Kleine Löwenkater im Zoo Leipzig getauft

Kleine Löwenkater im Zoo Leipzig getauftLeipzig. Gut vier Monate nach ihrer Geburt haben die drei kleinen Löwenkater in dieser Woche ihre Namen erhalten. Ihrer Schwester wurde schon vor einiger Zeit der Name Malu gegeben.

 

 

 

Etwa 6.000 Zoofans hatten sich in den letzten Tagen an der Abstimmung zu den Namen für die Löwenkater beteiligt. Letztendlich fiel die Entscheidung für die am 6. Juli 2023 geborenen Löwen auf die Namen Themba (die Hoffnung), Amaru (der Starke) und Bahati (das Glück).
Der Nachwuchs von Kigali und dem vor der Geburt verstorbenen Majo entwickelt sich gut und ist für die Zoobesucher täglich in der Löwenhöhle oder auf dem Freigelände der Löwenanlage zu sehen. Dabei zeigt sich, dass die kleine Löwin Malu (die Ungezähmte) sich durchaus gegen ihre Brüder durchsetzen kann. Selbst bei der Taufe am 13. November schnappte sie sich vom Brett mit Leckereien ihr eigenes Stück Fleisch, während die Brüder um einen Happen stritten.
An diesem Wochenende stehen allerdings nicht die Löwen im Mittelpunkt des Geschehens: am kommenden Wochenende, dem 18. und 19. November, finden ganztägig die Entdeckertage Fische im Zoo Leipzig statt. Tauchgänge, Exklusivtouren, Kommentierungen sowie Einblicke in die rückwärtigen Bereiche gehören zu den Programmhöhepunkten der Entdeckertage. Die Exklusivtouren im Aquarium und in Gondwanaland können online über die Website des Zoos gebucht werden.

(ine/ Bild: Zoo Leipzig)

Nutzer Online

Aktuell sind 708 Gäste und keine Mitglieder online

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.