facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Erweiterte Masken-Pflicht in Leipzig

Erweiterte Masken-Pflicht in LeipzigLeipzig. Als Reaktion auf die steigenden Corona-Infektionszahlen hat die Stadt Leipzig in einer Allgemeinverfügung die durch den Freistaat Sachsen festgelegten Gesundheitsschutzmaßnahmen im Stadtgebiet umgesetzt.

Sport

HC Leipzig bleibt auswärts verlustpunktfrei

HC Leipzig bleibt auswärts verlustpunktfreiLeipzig. Der HC Leipzig hat auch sein drittes Auswärtsspiel der Saison 2020/21 gewonnen. Beim TuS Lintfort siegten die Leipzigerinnen mit 28:26 (16:12).

Studenten protestieren gegen Studiengebühren

am . Veröffentlicht in Bildung

StudienprotestLeipzig. Es sollte eine feierliche Eröffnung werden, zu der das neue Frauen- und Kinderzentrum des Universitätsklinikums Leipzig gestern lud. Geladen waren Gäste aus Politik und Wirtschaft. Da störten die anwesenden Studierenden nur, die auf die aktuelle Bildungsmisere hinweisen wollten. Unter dem Motto "Deine Bildung kann ich mir nicht leisten" entrollten sie ein Transparent. Die anwesende Sicherheitsfirma reagierte sichtlich nervös und entfernte das Transparent sofort. Ministerpräsident Georg Milbradt, Adressat der Proteste, würdigte diesem keine Aufmerksamkeit.

(msc) 

Leipzig baut Netz an Kindertagesstätten weiter aus

am . Veröffentlicht in Leipzig

Neues Rathaus LeipzigLeipzig. Die aktuelle Bedarfsplanung Kindertagesstätten 2008 liegt jetzt vor. Sie sieht eine Erhöhung des Platzangebotes im Vergleich zu 2007 um 970 Plätze vor. Das ist eine Steigerung um 92 Plätze für Kinder im Krippenalter, 334 Plätze für Kindergartenkinder und 544 Hortplätze.

"Damit ist die bedarfsgerechte Versorgung für die Leipziger Kinder bis Ende 2008 gesichert", betont Bürgermeister Prof. Thomas Fabian. "Und ich freue mich, dass auch im kommenden Jahr die Anzahl der Krippenplätze wieder erhöht werden kann." Die Stadt Leipzig investiert 2008 rund 2,28 Millionen Euro im gesamten Kindertagesstättenbereich. Zusätzlich können etwa 2,258 Millionen Euro Fördermittel vom Freistaat Sachen eingesetzt werden.

2007 standen 18.999 Plätze für Kinder bis zum Schuleintritt zur Verfügung, davon 3 700 Krippenplätze und 13 976 Kindergartenplätze. Dazu kamen 11 357 Hortplätze. Damit standen insgesamt 29 033 Plätze in Kindertageseinrichtungen zur Verfügung. 1 323 Tagespflegeplätze für Krippen- und Kindergartenkinder ergänzten das Angebot, so dass insgesamt 30 356 Plätze zur Betreuung der Leipziger Kinder in Tagespflege und Kindertageseinrichtungen zur Verfügung standen.

Wirtschaftsdelegation zu Gast in Italien

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Leipzig. Uwe Albrecht will die Kontakte nach Italien ausbauen. Der Wirtschaftsbürgermeister und die ihn begleitende Wirtschaftsdelegation reisen in die Städte Udine, Pordenone und Turin. Bürgermeister Uwe Albrecht: "Zweck der Reise ist es, Unternehmern und Politikern aus den entsprechenden Regionen den Wirtschaftsstandort Leipzig näher zu bringen. Wir möchten möglichst viele Unternehmergespräche mit dem Ziel der Ansiedlung in Leipzig führen. Hierbei können wir sehr gut auf die vorangegangenen Kontakte und Gespräche zur Suche nach potenziellen Investoren aufbauen". 

Der Besuch findet -ebenso wie die Vorbereitung- gemeinsam mit Vertretern der Italienischen Handelskammer und der Leipziger Messe statt.

(msu) 

Sachsen weist Blauzungenkrankheit- Beobachtungsgebiet aus

am . Veröffentlicht in Sachsen

Dresden. Nach dem Ausbruch der Blauzungenkrankheit bei Wiederkäuern in mehreren Bundesländern hat nun auch Sachsen ein Blauzungenkrankheit- Beobachtungsgebiet ausgewiesen. Davon sind auch Teile West- und Südwestsachsens betroffen. Es handelt sich dabei um die kreisfreien Städte Zwickau und Plauen, den gesamten Vogtlandkreis sowie Teile der Landkreise Delitzsch, Leipziger Land, Zwickauer Land und Aue-Schwarzenberg. Die Einrichtung des Beobachtungsgebietes wird durch das jeweils zuständige Lebensmittelüberwachungs- und Veterinäramt (LÜVA) öffentlich bekannt gemacht.

Im Beobachtungsgebiet unterliegen Wiederkäuer Verbringungsbeschränkungen und Tierhalter sind verpflichtet, ihre Haltung beim zuständigen LÜVA anzuzeigen, sofern dies noch nicht geschehen ist.

Retten, was zu retten ist

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Jurk zu Gesprächen in Baden-Württemberg

 

Sachsen LB LeipzigDresden.  Sachsens Wirtschafts- und Arbeitsminister Thomas Jurk (SPD) nach Stuttgart aufgebrochen, um dort mit seinem Baden-Württemberger Amtskollegen Ernst Pfister und dem Vorstand der Baden-Württemberger Landesbank LBBW, Joachim E. Schielke, Gespräche über die Zukunft der Sachsen LB zu führen. "Mir ist wichtig, dass unsere Unternehmen vom neuen starken Partner der Sachsen LB profitieren können. Ich erhoffe mir einen positiven strukturpolitischen Effekt, das gilt vor allem für den Mittelstand in Sachsen, aber auch bei der Umsetzung von Projekten zur Wirtschaftsförderung.", so Jurk.

Mit den Festlegungen in der Grundlagenvereinbarung seien dazu bereits die richtigen Weichen gestellt: Das Geschäft der Sachsen LB im Kernmarkt Sachsen soll ausgebaut, die Sachen LB zum Kompetenzzentrum der Gruppe Osteuropa entwickelt und der Standort Leipzig mit seinen Mitarbeitern erhalten werden.

Die letztendlichen Entscheidungen über die Ausrichtung der Bank und die Zukunft ihrer Mitarbeiter werden jetzt aber wohl nicht mehr in Dresden, sondern in Stuttgart getroffen. Diese hatten die Sachsen LB für einen Kaufpreis von rund 300 Millionen Euro übernommen, nachdem diese wegen der Krise auf dem US-Amerikanischen Immobillienmarkt in Schieflage geraten war.

(msu)

Bundesbank feiert 50. Geburtstag

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

BundesbankLeipzig. In der Hauptverwaltung der Bundesbank in Leipzig begannen gestern die Feierlichkeiten zu ihrem 50-jährigen Bestehen. Das Institut, welches 1957 mit dem Auftrag "die Währung zu sichern" gegründet wurde, wurde von hochkarätigen Gästen aus Wirtschaft und Politik gewürdigt.

Und so ließ es sich auch Sachsens Ministerpräsident Milbradt nicht nehmen, ein paar Worte zu verlieren. Als er jedoch die Krise um die schwer angeschlagene Sachsen LB ansprach erntete er bestenfalls ein schmunzeln, als er behauptete, man habe die Krise in Sachsen "Professionell angepackt". Das die Krise noch längst nicht ausgestanden ist, verschwieg Milbradt. Nicht nur die Mitarbeiter des Institut müssen um ihren Arbeitsplatz bangen, auch die große Koalition in Dresden und damit auch Milbradt stehen vor einer ungewissen Zukunft.

(msc)

Frauen- und Kinderzentrum des Universitätsklinikums Leipzig offiziell eröffnet

am . Veröffentlicht in Leipzig

Milbradt Bei der Eröffnung der Kinder und FrauenklinikLeipzig. Das neue Frauen- und Kinderzentrum der Uni-Klinik Leipzig ist am Mittwoch im Beisein von Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt offiziell eröffnet worden. Milbradt würdigte das Klinikum bei seiner Festansprache: "Sein wirtschaftliches Know-How hat das Klinikum auch mit dem Bau dieses Zentrums unter Beweis gestellt, und zwar zugunsten einer medizinischen Versorgung auf höchstem Niveau". Alle Bauleistungen seien von der Klinik in Eigenregie vergeben worden. Damit sei der Kostenplan eingehalten worden, so Milbradt. 

FDP stellt sich hinter Mügelner Bürgermeister

am . Veröffentlicht in Leipzig

Leipzig. Nach einem Bericht der Leipziger Volkszeitung (LVZ) hat sich die sächsische FDP Spitze hinter den Mügelner Bürgermeister Gotthard Deuse (FDP) gestellt. Laut FDP-Generalsekretär Herbst stehe ein Rücktritt des Mügelner Bürgmeisters  "überhaupt nicht zur Debatte".  Deuse war nach den fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Mügeln in die Kritik geraten. In einem Interview mit der rechtsextremen Zeitung Junge Freiheit sagte er: "Ich zum Beispiel bin stolz, Deutscher zu sein." Daraufhin wurden Rufe nach seinem Rücktritt laut. Unter anderen hatte sich der Generalsekretär des Zentralrats der Juden in Deutschland, Stephan Kramer, für eine Demission Deuses ausgesprochen.  Die FDP in Sachsenräumte aber ein, die Folgen der fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Mügeln vor gut zwei Wochen unterschätzt zu haben. "Hinterher ist man immer schlauer", sagte Herbst auf die Frage der LVZ , ob die Partei dem Bürgermeister einen Medienberater an die Seite hätte stellen müssen.

(msu) 

Gemeinsamer Seniorengesundheitsbericht vorgestellt

am . Veröffentlicht in Leipzig

Städte Erfurt, Halle (Saale) und Leipzig stellen Gesundheitsdaten erstmals gegenüber

Leipzig. Die Städte Erfurt, Halle und Leipzig haben ihren ersten gemeinsamen Gesundheitsbericht über die gesundheitliche Situation von Seniorinnen und Senioren vorgestellt. Damit sind die Gesundheitsdaten zu diesem Thema aus drei Großstädten in drei neuen Bundesländern erstmalig vergleichbar. 

Vize-Polizeipräsident geht in Ruhestand

am . Veröffentlicht in Polizei Meldungen

Polizei in LeipzigLeipzig. Mit Ablauf des heutigen Tages wird der Leitende Polizeidirektor Heinz Theus in den Ruhestand verabschiedet. Theus begann seine Laufbahn im Mai 1968 beim Polizeirevier Leipzig-Südost. Nach  wenigen Jahren operativer Diensthabender im Stab und schließlich Vertreter des Polizeipräsidenten der PD Leipzig; Rolf Müller. "Er war und ist ein Glücksfall für die Leipziger Polizei", so der Präsident.

Für sich selbst sieht Theus die Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2006 in Leipzig als herausragendes Ereignis seiner Dienstzeit an. "Ein wundervoller Höhepunkt meiner Karriere", so Theus. Auf seinen Abschied angesprochen meint er:  "Wenn es am schönsten ist, soll man gehen."

(msu) 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.