Kurzfristig Lockerung der Sperrung von Teilen des deutschen Luftraums

Kurzfristig Lockerung der Sperrung von Teilen des deutschen Luftraums Langen/Leipzig. Wie die Deutsche Flugsicherung auf Nachfrage von Leipzig-Seiten bestätigte wurden Teile des Luftraums über Deutschland mit einigen Einschränkungen wieder freigegeben.

 

 

 

 

 

Wie es hieß seien fünf Flughäfen wieder für Abflüge in Richtung Osten geöffnet worden. So sind Abfüge von Berlin-Schönefeld, Berlin-Tegel, Erfurt, Leipzig/Halle und Hannover bis vorerst 20:00 Uhr am Sonntag möglich. Anders als zuerst gemeldet bleibt der Flughafen von Hamburg laut der DFS erst einmal geschlossen.
Im Moment befindet sich über dem teilweise freigegebenen Luftraum ein “Fenster“ was die Lockerung möglich mache.
Zwischenzeitlich sei eine Konferenz mit geplant, wo festgelegt werden soll wie danach weiter verfahren werden kann. Dabei seien alle Optionen denkbar. Die übrigen Flughäfen bleiben zunächst weiterhin gesperrt, wie nach 20:00 Uhr am Sonntag verfahren wird könne noch nicht gesagt werden.


(msc)

 

 

Weiteres zum Thema:

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.