HC Leipzig fährt an die Ostsee

HC Leipzig fährt an die OstseeLeipzig. Für den HC Leipzig hat die Auslosung der 2.Runde des Pokalsiegerwettbewerbs der EHF eine Dienstreise an die Ostsee, in die Nähe von Danzig ergeben.

 

 

 

 

Am gestrigen Dienstag fand in Wien die Auslosung der ersten beiden Runden des Pokalsiegerwettbewerbs der EHF statt. Der HC Leipzig vertritt in dieser Saison Deutschland in diesem Wettbewerb, obwohl die Leipzigerinnen in der Finalrunde nur Platz 3 belegten. Allerdings sind sowohl Pokalsieger Thüringer HC als auch der im Finale unterlegene Buxtehuder SV als deutscher Meister bzw. Vizemeister für die EHF Champions League qualifiziert.
Die Leipziger Handballerinnen müssen am ersten Oktoberwochenende zum polnischen Erstligisten Vistal Laczpol Gdynia reisen. Eine Woche später, am Sonntag, dem 9.Oktober, findet dann das Rückspiel in der Arena Leipzig statt.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.