Sparkasse Leipzig entlässt angeblich Spitzenmanager

sparkasse.jpgLeipzig.  Laut einem Bericht der Leipziger Volkszeitung hat die Sparkasse Leipzig offenbar einen ihrer Spitzenmanager fristlos entlassen. Wie es in dem Bericht heißt, hat der neue Sparkassenchef Harald Langenfeld den bisherigen Generalbevollmächtigten der Bank, Thomas Demmer, fristlos entlassen. Demmer gilt laut Medienberichten als eine der zentralen Figuren in der Kreditaffäre. Damit zieht die Sparkasse offenbar weitere personelle Konsequenzen aus der seit Monaten andauernden Affäre. Eine Stellungnahme des Instituts fehlt bisher. Erst gestern hatte die Sparkasse Berichte über eine angebliche Gefährdung zurückgewiesen.

(msu)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.