facebook Twitter Youtube RSS

Sachsens Wirtschaftsminister Morlok besucht Medizintechnik-Messe in Dubai

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Sachsens Wirtschaftsminister Morlok besucht Medizintechnik-Messe in DubaiDresden. Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok wird am kommenden Dienstag die Medizintechnikmesse Arab Health in Dubai besuchen.

 

 

 

 

Mit dem Besuch in Dubai soll den 15 auf der Messe ausstellenden sächsischen Unternehmen der Rücken gestärkt werden. “Ich möchte die sächsischen Aussteller unterstützen, auf einem wachsenden Markt Fuß zu fassen bzw. ihre bisherigen Kontakte zu vertiefen“, so Morlok. “Sachsen ist der führende Medizintechnikstandort Ostdeutschlands. Die vorwiegend kleinen und mittleren Unternehmen arbeiten sehr eng mit Forschungseinrichtungen und Kliniken zusammen. Mit ihren innovativen Produkten und modernsten Technologien haben sie gute Chancen, vom hohen Investitionsbedarf im Gesundheitswesen in den Golfstaaten zu profitieren.“ Vor dem Messebesuch wird Morlok in Riad unter anderem mit dem saudi-arabischen Gesundheitsminister Dr. Abdullah bin Abdul Aziz Al-Rabeeah zu Gesprächen zusammen treffen.
Morlok sieht in der Golfregion einen wichtigen Absatzmarkt für Medizintechnikprodukte. Die Arab Health in Dubai gilt als die zweitwichtigste Medizintechnikmesse der Welt und somit als wichtiger Zugangspunkt zum arabischen Markt. Zu den sächsischen Unternehmen, die in Dubai ausstellen, gehören unter anderen die CORTEX Biophysik GmbH Leipzig, Fischer Analysen Leipzig und das Fraunhofer Institut für Photonische Mikrosysteme (IPMS) Dresden.

(rkl)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.