facebook Twitter Youtube RSS

Drogeriekette Schlecker in Insolvenz

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Drogeriekette Schlecker in InsolvenzEhingen. Schlecker wollte sich “freundlicher, heller, sympathischer, einheitlicher“ und mit einem neuen Ladenkonzept präsentieren, nun steht die Drogeriekette vor der Insolvenz.

 

 

 

 

Wie es hieß will das in eine Planinsolvenz zu gehen, deren Ziel es sei, einen großen Teil des Filialnetzes des Unternehmen zu erhalten. Auch ein großer Teil der rund 30.000 Arbeitsplätze in Deutschland soll bei diesen Plan erhalten werden. Nach Unternehmensangaben soll der Geschäftsbetrieb vorerst unverändert weitergehen.
Vor Kurzem hatte Schlecker bekannt gegeben, dass bundesweit rund 600 Filialen geschlossen werden sollen.
Schlecker betreibt Filialen in Deutschland, Frankreich, Italien, Österreich, Spanien, Tschechien, Polen und Portugal. Allein in Leipzig gibt es mehr als 30 Filialen der Drogeriekette.

(msc)



Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.