facebook Twitter Youtube RSS

DHL baut Luftfrachtdrehkreuz Leipzig aus

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

DHL baut Luftfrachtdrehkreuz Leipzig ausBonn/Leipzig. Der Logistikdienstleister DHL wird sein Luftfrachtdrehkreuz am Leipzig/Halle Airport ausbauen und dafür in den kommenden fünf Jahren insgesamt 150 Millionen Euro investieren.

 

 


DHL wird am Standort Leipzig/Halle in neue Gebäude und Sortieranlagen investieren, wodurch die Bearbeitungskapazität um mehr als 50 Prozent auf 150.000 Express-Sendungen pro Stunde wachsen soll. Mit der Erweiterung will DHL bis zu 400 neue Arbeitsplätze schaffen. “Das DHL Luftfrachtdrehkreuz ist eine Erfolgsgeschichte, die wir konsequent fortschreiben“, so Robert Viegers, Vorsitzender der Geschäftsführung der DHL Leipzig Hub GmbH. “Durch die neuerliche Investition schaffen wir optimale betriebliche Voraussetzungen für künftiges Wachstum. Wir stehen damit auch zu unserer Verantwortung als Investor und Arbeitgeber in der Region.“
Die Bauarbeiten sollen noch im Dezember 2013 beginnen. DHL wird eine neue Sortierhalle errichten sowie die Büroflächen um etwa 4.000 m² erweitern. Die neue Sortierhalle soll dann im 4.Quartal 2014 in Betrieb genommen werden. Eine Ausweitung des Flugbetriebs ist DHL zufolge aber nicht geplant. “Mit Abschluss dieser Erweiterung am DHL Drehkreuz werden wir unseren Flugbetrieb noch effizienter gestalten, weil die Flugzeuge noch besser ausgelastet werden können“, erklärte dazu Markus Otto, Vorsitzender der Geschäftsführung der European Air Transport Leipzig GmbH. “Gegenwärtig planen wir nicht, die Anzahl der Flüge zu erhöhen.“

DHL baut Luftfrachtdrehkreuz Leipzig aus


Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok begrüßte die Entscheidung zum DHL-Standortausbau. “Sachsen zählt zu den Gewinnern der positiven Entwicklung in der Logistik“, so Morlok. “Das Luftfrachtdrehkreuz Leipzig/Halle ist zu einer festen Größe im europäischen Frachtverkehr geworden. Es wirkt als Jobmotor für Sachsen.“ Und auch beim Flughafenbetreiber, der Mitteldeutschen Airport Holding, war die Freude groß. “Der Ausbau des DHL-Drehkreuzes und die damit verbunden Investitionen unterstreichen die herausragende Bedeutung des Leipzig/Halle Airports, der eine zentrale Funktion im weltweiten Netzwerk der DHL erfüllt“, so Markus Kopp,  Vorstand der Holding. “Mit diesem Schritt wird der Standort nachhaltig weiterentwickelt und Raum für Wachstum sowie Beschäftigung geschaffen.“

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen