facebook Twitter Youtube RSS

Ryanair baut Strecken am Flughafen Leipzig/Halle aus

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Ryanair baut Strecken am Flughafen Leipzig/Halle ausLeipzig. Ryanair baut seine Strecken vom Flughafen Leipzig/Halle weiter aus. Mit dem neuen Sommerflugplan, im kommenden Jahr, wird die Billigairline sechs Ziele vom Mitteldeutschen Airport anfliegen.

 

 

 

Michael Cawley, COO und stellvertretender CEO bei Ryanair kam gegen 10:15 Uhr auf dem Leipziger Airport mit einer Ryanair-Maschine an. Schon kurz nach seiner Landung zeigte sich an der guten Laune von Cawley, dass er gute Nachrichten verkünden kann. So konnte er neben den zwei neuen Flugzielen von Leipzig/Halle auch positive Unternehmenszahlen präsentieren. Besonders stolz war er, dass die Airline bei allen Sicherheitskontrollen die besten Bewertungen bekam. Wie es hieß seien die Flugzeuge bei den so genannten “Ramp Checks“ (unangekündigten Sicherheitsüberprüfungen) recht oft Ziel der Kontrolleure. Diese seien bislang immer ohne Beanstandungen abgeschlossen worden. Auch die Pünktlichkeit der Maschinen konnte weiter erhöht werden, hieß es.

 

Ryanair COO Michael Cawley kurz nach der Landung in Leipzig

 

Mit Beginn der Sommersaison Ende März kommenden Jahres kommen zu den Verbindungen nach London-Stansted (Groß Britannien), Malaga (Spanien), Rom (Italien) und Trapani (Italien) noch Verbindungen nach Faro (Portugal) und Pisa (Italien) hinzu. Rom wird dreimal wöchentlich und Malaga in Andalusien zwei Mal pro Woche angesteuert. Ebenfalls zweimal wöchentlich steht das sizilianische Trapani im Flugplan. Zudem werden fünf wöchentliche Flüge zwischen Leipzig/Halle und London-Stansted angeboten.  
“Die positive Entwicklung des Passagieraufkommens zeigt auf, dass Ryanair nachfragegerecht das Angebot ab Leipzig/Halle Airport ergänzt. Mit der Wiederaufnahme der bereits 2012 angebotenen Verbindungen und dem Start zweier neuer Strecken setzen wir 2013 unsere erfolgreiche Zusammenarbeit fort, die es Fluggästen ermöglicht, besonders günstig von und nach Mitteldeutschland zu fliegen.“, erklärte Leipzigs Flughafenchef Dierk Näther in diesem Zusammenhang.

(msc)


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen