facebook Twitter Youtube RSS

Boeing erhöht Produktion der 787

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Boeing erhöht Produktion der 787Everett (USA). In der vergangenen Woche verließ der 83. Dreamliner Boeing 787 die Fabrikhallen des Flugzeugherstellers. Gleichzeitig erhöhte Boeing die Produktion auf fünf Maschinen pro Monat.

 

 

 

 

 


Nachdem die Produktion mit 2,5 Flugzeugen im Monatsdurchschnitt gestartet war ist Boeing jetzt auf dem Weg, bis Ende 2013 die Produktionsrate auf 10 Maschinen im Monat zu erhöhen. Damit sollen die bisher eingegangenen über 800 Bestellungen von 58 Kunden zügig bedient werden. “Die Verdoppelung unserer Produktionsrate innerhalb eines Jahres ist das Verdienst von Tausenden Männern und Frauen bei Boeing und unseren Partnern“, erklärte Larry Loftis, Boeing-Vizepräsident und verantwortlich für die 787. Der Einsatz der Mitarbeiter, um die Arbeiten in hoher Qualität auszuführen und kontinuierlich Verbesserungen in das System einzubringen sei herausragend, so Loftis weiter.
Vor kurzem hatte Boeing eine Studie über die Entwicklung des Flugzeugmarktes in Nordamerika vorgestellt. Darin prognostiziert der Flugzeughersteller einen Bedarf an 7.290 neuen Flugzeugen innerhalb der nächsten 20 Jahre. Insgesamt würde die Flugzeugflotte Nordamerikas bis 2031 von derzeit 6.650 auf 8.830 Flugzeuge anwachsen. Boeing erwartet, dass 69 Prozent der Flugzeuge Maschinen mit einem Gang sein werden. “Der langfristige Ausblick für nordamerikanische Airlines liegt bei etwa 3 Prozent Wachstum pro Jahr“, so Boeings Marketing-Vizepräsident Randy Tinseth. “Der Markt ist gekennzeichnet von einem aggressiven Wachstum der Billiganbieter und der Notwendigkeit, alte Maschinen in den Flotten der bestehenden Fluggesellschaften zu ersetzen.“ Für große Jets wie die Boeing 747 oder den Airbus 380 sieht Boeing nur einen Anteil von einem Prozent. Das Finanzvolumen für die Neuanschaffungen schätzt Boeing auf 820 Milliarden US-Dollar.

(ssc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen