facebook Twitter Youtube RSS

HL komm gehört ab Samstag nicht mehr der Stadt Leipzig

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

HL komm gehört ab Samstag nicht mehr der Stadt LeipzigLeipzig. Zum 1.September ist pepcom neuer Gesellschafter der HL komm GmbH. Damit wird der Verkauf der Stadtwerketochter abgeschlossen.

 

 

 

 

 


Zum 1.September 2012 gehen die Geschäftsanteile an der HL komm von den Stadtwerken Leipzig an die pepcom über. Zuletzt hatte das Bundeskartellamt im August den Weg für den Besitzerwechsel frei gemacht. Nach Beschluss der Ratsversammlung der Stadt Leipzig war das Angebot zum Erwerb der Geschäftsanteile der HL komm GmbH im Juli notariell angenommen worden. Pepcom bot für die Übernahme der HL komm insgesamt etwa 50 Millionen Euro und versprach, die Arbeitsplätze am Standort Leipzig zu sichern. Bis 2016 soll es keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Zudem garantierte pepcom im Angebot den Erhalt des Firmensitzes in Leipzig bis mindestens 2020.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.