facebook Twitter Youtube RSS

Flughafen Leipzig/Halle erneut mit Bestnote beim Flughafen-Sicherheitscheck der Pilotenvereinigung Cockpit

am . Veröffentlicht in Verkehr

Flughafen Leipzig/Halle erneut mit Bestnote beim Flughafen-Sicherheitscheck der Pilotenvereinigung CockpitLeipzig/Berlin. Die Vereinigung Cockpit (VC) hat im Rahmen der internationalen Luftfahrtausstellung (ILA) ihre jährlich erscheinende Flughafen-Mängelliste veröffentlicht, dabei wurden in diesem Jahr insgesamt 30 deutsche Verkehrsflughäfen untersucht.


 

Wie auch schon im vergangenen Jahr wurde dem Leipziger Airport Mängelfreiheit in Punkto Sicherheit bescheinigt. Von den insgesamt 30 untersuchten deutschen Verkehrsflughäfen waren neben Leipzig nur die Airports München, Berlin-Schönefeld, Stuttgart, Düsseldorf und erstmals auch Bremen ohne Beanstandungen.


Untersucht wurden die folgenden Flughäfen:

  • Berlin/Schönefeld
  • Berlin/Tegel
  • Bremen
  • Dortmund
  • Dresden
  • Düsseldorf
  • Erfurt
  • Frankfurt/Hahn
  • Frankfurt/Main
  • Friedrichshafen
  • Hamburg
  • Hannover
  • Heringsdorf
  • Karsruhe/Baden-Baden
  • Köln/Bonn
  • Kassel-Calden
  • Leipzig/Halle
  • Lübeck
  • Magdeburg/Cochstedt
  • Memmingen
  • München
  • Münster/Osnabrück
  • Nürnberg
  • Paderborn/Lippstadt
  • Rostock/Laage
  • Saarbrücken
  • Stuttgart
  • Sylt (Westerland)
  • Weeze (Niederrhein)
  • Zweibrücken

 

Wie schon in den vergangenen Jahren wurden nur Flughäfen geprüft an denen gegenwärtig und zukünftig Linien- oder Charterverkehr stattfindet. Da am Airport Berlin-Tegel auch weiterhin Flugverkehr stattfinden wird, ist neben dem Berliner Flughafen Schönefeld (“Berlin-Brandenburg-International“) auch Tegel wieder Bestandteil der Betrachtungen der Pilotengewerkschaft.

“Es ist sehr erfreulich, wenn ausgewiesene Fachleute wie Piloten zum wiederholten Mal unseren Flughafen so positiv bewerten. Wir nehmen die Sicherheit an unserem Airport sehr ernst und wollen diese auch weiterhin auf diesem hohen Niveau halten.“, so Uwe Schuhart Pressesprecher, der Pressesprecher des Leipziger Flughafens in diesem Zusammenhang.

 

(msc)

 

Weitere Informationen:

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.