facebook Twitter Youtube RSS

Emirates storniert Bestellung bei Airbus

am . Veröffentlicht in Wirtschaft

Emirates storniert Bestellung bei AirbusLeipzig. Die Fluggesellschaft Emirates aus den Vereinigten Arabischen Emiraten hat ihre komplette Bestellung von 70 Airbus A350 storniert.

 

 

Emirates hatte im Jahr 2007 insgesamt 50 Flugzeuge des Typs A350-900 und 20 Flugzeuge des Typs A350-1000 geordert. Diese Bestellungen wurden nun storniert, da die Maschinen nicht in das neue Flottenkonzept passen würden. Medienberichten zufolge wird Emirates statt der Airbus A350 nun Flugzeuge des Typs Boeing 777 einsetzen. Die Auslieferung der Flugzeuge durch Airbus war ab 2019 vorgesehen.
Bei den Großraumflugzeugen setzt Emirates allerdings weiter auf die Europäer. Erst Ende 2013 bestellte die Fluggesellschaft 50 Airbus A380.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.