facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Verkehrsfreigabe der Plagwitzer Brücke im Juni 2020 geplant

Verkehrsfreigabe der Plagwitzer Brücke im Juni 2020 geplantLeipzig. Die Verkehrsfreigabe für die Plagwitzer Brücke in Leipzig ist auf den Juni 2020 verschoben worden.

Sport

SV Union Halle-Neustadt steigt in 1. Bundesliga auf

SV Union Halle-Neustadt steigt in 1. Bundesliga aufHalle (Saale)/ Leipzig. Bereits am 18. März hatte die Handball Bundesliga Frauen (HBF) festgelegt, die aktuelle Saison vorzeitig abzubrechen. Jetzt stehen auch die Abschlusstabellen der 1. und 2. Bundesliga fest.

 

Souveräner Auftritt der Leipzig Lions im letzten Heimspiel 2011

am . Veröffentlicht in Sport

Souveräner Auftritt der Leipzig Lions im letzten Heimspiel 2011Leipzig. Viel zu schnell für die Fans des American Football nähert sich die Regionalligasaison 2011 ihrem Ende. In ihrem letzten Heimspiel verabschiedeten sich die Leipzig Lions mit einem 27:8-Sieg gegen die Wernigerode Mountain Tigers für dieses Jahr von ihren Anhängern.

 

 

 

 

Einen Vorgeschmack auf das Regionalligaspiel gaben am vergangenen Samstag bereits die Junior Lions. Sie gewannen ihr Heimspiel gegen die Cottbus Crayfish mit 13:12 und gaben so die Marschroute für die “großen“ Löwen vor.
Diese nahmen im Anschluss den Hinweis gern auf und führten schnell durch einen Touchdown von Daniel Teubert mit 6:0. Mit ihren einzigen Punkten gingen dann aber erst einmal die Gäste aus dem Harz in Führung, ein Touchdown und die erfolgreiche Two-Point-Conversion brachten acht Punkte auf das Konto der Mountain Tigers. Doch schon zur Pause waren die Leipziger wieder auf der Siegerstraße, kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang Mike Schallo ein Touchdown, Jan Schumann griff sich erfolgreich den Pass in der Two-Point Conversion und die Lions konnten mit einer 14:8-Führung in die Kabine gehen.
In der zweiten Hälfte punkteten die Leipzig Lions noch zweimal. Zunächst war Rene Tilgner erfolgreich, Daniel Teuber gelang zum Heimspielabschluss sein zweiter Touchdown des Tages zum 28:8-Endstand. “Ich glaube wir konnten unseren Zuschauern ein richtig schönes letztes Heimspiel bieten“, meinte ein zufriedener Lions-Coach Carsten Kunz nach dem Spiel. “Aber wir müssen uns noch mächtig steigern, um in zwei Wochen den direkten Vergleich gegen Cottbus zu gewinnen.“
Das Spiel bei Tabellenführer Cottbus findet am 10.September statt. Die Cottbusser sind bislang ungeschlagen und Top-Favorit für den Aufstieg in die GFL2. Wollen die Leipziger die Crayfish auf der Zielgerade noch abfangen, müssen sie nicht nur das Spiel in Cottbus klar gewinnen, sondern im letzten Spiel auch Neubrandenburg schlagen und auf einen Ausrutscher der Cottbus Crayfish in deren letzten Spiel bei den Berlin Bears hoffen.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.