facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Verkehrsfreigabe der Plagwitzer Brücke im Juni 2020 geplant

Verkehrsfreigabe der Plagwitzer Brücke im Juni 2020 geplantLeipzig. Die Verkehrsfreigabe für die Plagwitzer Brücke in Leipzig ist auf den Juni 2020 verschoben worden.

Sport

SV Union Halle-Neustadt steigt in 1. Bundesliga auf

SV Union Halle-Neustadt steigt in 1. Bundesliga aufHalle (Saale)/ Leipzig. Bereits am 18. März hatte die Handball Bundesliga Frauen (HBF) festgelegt, die aktuelle Saison vorzeitig abzubrechen. Jetzt stehen auch die Abschlusstabellen der 1. und 2. Bundesliga fest.

 

Verpatzter Start im neuen Leipziger Fuchsbau

am . Veröffentlicht in Sport

Verpatzter Start im neuen Leipziger FuchsbauLeipzig. Der Neubeginn im neuen Fuchsbau hat für die Bundesligatischtennisspielerinnen des LTTV Leutzscher Füchse mit einem Fehlstart begonnen. Die Leipzigerinnen verloren am Samstag gegen den SV Darmstadt 98 mit 1:6.

 

 

 

 

Alexandra Urban, Sonja Busemann, Linda Renner und Huong Do Thi hatten die Aufgabe übernommen, den ersten Spieltag in der neuen Spielstätte, der Sporthalle in der Leplaystraße, zu bestreiten. Doch bis auf einen Einzelsieg von Alexandra Urban konnten die Leipzigerinnen nicht punkten. Dabei begannen die Spiele in Leipzig durchaus Erfolg versprechend. Das Duo Renner/ Do Thi begann im Doppel mit einem Satzgewinn, siegte nach zwei verlorenen Sätzen auch im vierten und erzwang so die Entscheidung im fünften Satz, den sie mit 8:11 verloren. Auch Urban/Busemann wehrten sich nach Kräften, mussten sich nach vier Sätzen geschlagen geben.

Verpatzter Start im neuen Leipziger Fuchsbau

 

Im ersten Einzel konnte sich Alexandra Urban dann gegen Lena Krapf durchsetzen. Die nächsten beiden Begegnungen gingen dann jeweils mit 0:3 an die Darmstädterinnen, Huong Do Thi erzwang gegen die Luxemburgerin Sarah de Nutte immerhin einen vierten Satz. Urban verlor dann das letzte Spiel mit 2:3. Damit endete der erste Spieltag im neuen Fuchsbau ernüchternd mit 1:6.
Am heutigen Sonntag verloren die Leutzscher Füchse auch ihr Auswärtsspiel gegen den NSC Watzenborn-Steinberg mit 6:3. Wieder gingen beide Doppel verloren. Sonja Busemann konnte zwei Spiele gewinnen, einen weiteren Sieg steuerte Alexandra Urban bei.
Die Leipzigerinnen liegen nun mit 7:7 Punkten auf Platz 6 der 2.Bundesliga, direkt vor Watzenborn. Darmstadt liegt auf Platz zwei der Tabelle.

Bilder von den Spielen in Leipzig hier in der Leipzig Seiten Galerie.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.