facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Kleiner Elefantenbulle im Zoo Leipzig auf den Namen Bền Lòng getauft

Kleiner Elefantenbulle im Zoo Leipzig auf den Namen Bền Lòng getauftLeipzig. Der am 25. Januar 2019 im Zoo Leipzig geborene Elefantenbulle ist auf den Namen Bền Lòng getauft worden.

Sport

Ralf Rangnick verlässt RB Leipzig

Ralf Rangnick verlässt RB LeipzigLeipzig. Der bisherige Sportdirektor von RB Leipzig, Ralf Rangnick, wechselt zum 1. Juli 2019 auf eigenen Wunsch als “Head of Sport and Development Soccer“ zu Red Bull.

Österreichischer Dreifacherfolg zum Auftakt der Vier-Schanzen-Tournee in Oberstdorf

am . Veröffentlicht in Sport

Österreichischer Dreifacherfolg zum Auftakt der Vier-Schanzen-Tournee in OberstdorfOberstdorf. Die österreichischen Adler Schlierenzauer, Kofler und Morgenstern dominierten das Auftaktspringen der 60.Vierschanzentournee am gestrigen Freitag in Oberstdorf und machten die Podiumsplätze unter sich aus.

 

 

 

 

Als unantastbar erwies sich in Oberstdorf Gregor Schlierenzauer. Er gewann das Springen souverän mit 283,3 Punkten vor seinem Landsmann Andreas Kofler, den er um 18,1 Punkte distanzierte. Auf Platz drei sprang Thomas Morgenstern mit 264,3 Punkten. Ganze 0,3 Punkte trennten dann den viertplazierten Severin Freund vom DSV vom Podium. Auch Stephan Hocke schaffte es mit guten Sprüngen unter die Top 10 von Oberstdorf und wurde am Ende Achter, Richard Freitag wurde Zehnter. Während Maximilian Mechler (27.) und Markus Eisenbichler (30.) sich für den Finaldurchgang qualifizierten musste Martin Schmitt nach gutem Qualifikationsergebnis nach dem ersten Durchgang die Segel streichen.
Das nächste Springen der Vier-Schanzen-Tournee findet am 1.Januar in Garmisch-Partenkirchen statt.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen