facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Verkehrsfreigabe der Plagwitzer Brücke im Juni 2020 geplant

Verkehrsfreigabe der Plagwitzer Brücke im Juni 2020 geplantLeipzig. Die Verkehrsfreigabe für die Plagwitzer Brücke in Leipzig ist auf den Juni 2020 verschoben worden.

Sport

SV Union Halle-Neustadt steigt in 1. Bundesliga auf

SV Union Halle-Neustadt steigt in 1. Bundesliga aufHalle (Saale)/ Leipzig. Bereits am 18. März hatte die Handball Bundesliga Frauen (HBF) festgelegt, die aktuelle Saison vorzeitig abzubrechen. Jetzt stehen auch die Abschlusstabellen der 1. und 2. Bundesliga fest.

 

Empfang für sächsische Olympiateilnehmer bei Ministerpräsident Tillich

am . Veröffentlicht in Sport

Empfang für sächsische Olympiateilnehmer bei Ministerpräsident TillichDresden. Der Einladung zum feierlichen Empfang der sächsischen Olympiateilnehmer in der Gläsernen Manufaktur in Dresden waren etwa 80 Sportler, Trainer und Vertreter der Olympiastützpunkte gefolgt. Traditionsgemäß trugen sich die Medaillenträger in das Goldene Buch des Sports der Sächsischen Staatsregierung ein.

 

 

 

 


Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich gratulierte den sächsischen Teilnehmern an den Olympischen und Paralympischen Spielen von London. “Ich freue mich, dass Sie als sächsische Botschafter des Sports in London dabei gewesen sind und viele von Ihnen so glänzend abgeschnitten haben“, so Tillich, und betonte, wie wichtig der gut organisierte Breitensport in Sachsen für die Ergebnisse bei Olympischen und Paralympischen Spielen sei: “Nicht zuletzt die 4.488 Sportvereine mit ihren insgesamt 588.386 Mitgliedern tragen entscheidend dazu bei, dass Spitzensport in Sachsen möglich ist und unsere Heimat über die Grenzen des Freistaates hinweg bekannt wird.“
Auch künftig will der Freistaat Sachsen deshalb Sportler und Vereine unterstützen.
Sächsische Sportler erkämpften bei den Olympischen Spielen 2012 in London sieben der 44 deutschen Medaillen, bei den Paralympics konnten von Sachsen zwei Medaillen gewonnen werden. Insgesamt waren bei den XXX. Olympischen Spielen 27 sächsische Sportler dabei, weitere acht starteten bei den XIV. Paralympics. Erfolgreichste sächsische Starterin war Kanutin Tina Dietze, die sich Gold im Kajak-Zweier und Silber im Kajak-Vierer sicherte.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.