facebook Twitter Youtube RSS

Leipzig

Suche nach neuem Opern-Intendanten in Leipzig geht in die nächste Runde

Suche nach neuem Opern-Intendanten in Leipzig geht in die nächste RundeLeipzig. Die Intendanz der Oper Leipzig wird zum 1. August 2022 neu besetzt. Beworben haben sich dafür bei der Stadt 29 Kandidaten.

Sport

HC Leipzig holt 15. Sieg der Saison

HC Leipzig holt 15. Sieg der SaisonLeipzig. Die Handballerinnen des HC Leipzig sind mit ihrem 37:23 (20:11)-Sieg gegen die TSG Ober-Eschbach in die Erfolgsspur zurückgekehrt.

Auch 2019 gibt es wieder spannende Sportveranstaltungen in Leipzig

am . Veröffentlicht in Leipzig

Auch 2019 gibt es wieder spannende Sportveranstaltungen in LeipzigLeipzig. Der Sportkalender der Stadt Leipzig hat auch 2019 wieder einiges zu bieten. Los geht es im Januar mit dem Feuerwerk der Turnkunst und den Pferdesport-Weltcups im Rahmen der Partner Pferd.

 

 

Schon der Winter hat in Leipzig mit dem Feuerwerk der Turnkunst am 16. Januar in der Arena Leipzig, der 22. Partner Pferd mit den Weltcups im Springreiten, Voltigieren und Kutsche vom 17. bis 20. Januar auf der Leipziger Messe und der 66. Deutschen Meisterschaft der Hallenleichtathletik am 16. und 17. Februar in der Arena Leipzig viel Interessantes zu bieten.
Im Frühjahr findet, in diesem Jahr am 14. April, der traditionelle Stadtwerke Leipzig Marathon statt. Der 36. Leipziger Triathlon wird am 28. Juli stattfinden.
Im Sommer bringt, wahrscheinlich vom 28. bis 30. Juni, die Nations League Spitzenvolleyball nach Leipzig. Schon vom 15. bis 20. Mai tummeln sich 2019 die Beachvolleyballer beim Sachsen Beach auf dem Augustusplatz.
Vom 29. August bis 1. September ist der Kanupark Markkleeberg zum dritten Mal Gastgeber für einen Kanuslalom-Weltcup. Etwa 200 Sportler aus 35 Ländern werden dann erwartet.
Neben diesen und weiteren besonderen Highlights gibt es in Leipzig jedes Wochenende Breiten- und Spitzensport zu sehen. RB Leipzig und der SC DHfK Leipzig spielen Erstligafußball und –handball, die Handballerinnen des HC Leipzig kämpfen um den Aufstieg in die 2. Bundesliga, Judoka und Ringer sollten mit ihren Wettkämpfen ebenso wenig vergessen werden wie die Wasserballer, die in der zweithöchsten deutschen Klasse (2. Wasserball-Liga Ost) spielen.
Die kommunale Sportförderung in Leipzig beträgt 2019 fast 2,8 Mio. Euro. Für den lokalen Breitensport sind Projektfördermittel von rund 940.000 Euro vorgesehen. Damit werden weit über 100 Turniere, Meisterschaften und Serienveranstaltungen von Sportvereinen und Fachverbänden unterstützt. Fast 1,4 Mio. Euro stehen als institutionelle Förderung für Zuschüsse in die Kinder- und Jugendarbeit der Vereine, für ehrenamtliche Übungsleiter oder für den Stadtsportbund zur Verfügung.

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen