facebook Twitter Youtube RSS

Sotschi 2014: Maria Höfl-Riesch holt Gold in der Alpinen Kombination

am . Veröffentlicht in Olympia

Sotschi 2014: Maria Höfl-Riesch holt Gold in der Alpinen KombinationLeipzig. Maria Höfl-Riesch hat in der Super-Kombination den zweiten Olympiasieg in Sotschi für Deutschland eingefahren.

 

 

In der Kombination aus Abfahrt und Slalom setzte sich Höfl-Riesch mit einem Vorsprung von 0,4 Sekunden vor der Österreicherin Nicole Hosp durch. Bronze ging an Julia Mancuso aus den USA, die nach der Abfahrt noch geführt hatte, sich den beiden Europäerinnen im Slalom aber geschlagen geben musste.
Die Verfolgung der Biathleten gewann Martin Fourcade aus Frankreich, der von Rang 6 zum Olympiasieg eilte. Trotz eines Fehlschusses verwies er den Tschechen Ondrej Moravec um 14,1 Sekunden auf Platz zwei. Einen großen Sprung vom 14. Startplatz auf den Bronzerang machte der Franzose Jean Guillaume Beatrix, der den als ersten gestarteten Ole Einar Bjoerndalen um 1,7 Sekunden hinter sich ließ. Bjoerndalen leistete sich in der Verfolgung drei Schießfehler und verpasste damit knapp seine zweite Medaille bei den Olympischen Winterspielen 2014. Bester Deutscher wurde Simon Schempp, der sich von Platz 15 im Sprint auf Platz 6 vorarbeitete.
In der Buckelpiste setzten sich zwei kanadische Skifahrer gegen einen Russen durch. Gold gewann Alex Bilodeau vor seinem Landsmann Mikael Kingsbury und Alexandr Smyshlyaev. Auch über 1.500 Meter im Short Track setzte sich ein Kanadier durch. Den Olympiasieg sicherte sich Charles Hamelin vor dem Chinesen Tianyu Han und dem Russen Victor An.
Bei den Eisschnelläufern bestätigten einmal mehr die Niederländer ihre Dominanz. Wie schon über 5.000 Meter feierten die Oranjes auch über die 500 Meter-Distanz einen Dreifachsieg im Eisoval. Michel Mulder setzte sich um den Wimpernschlag einer Hundertstelsekunde durch, Silber gewann Jan Smeekens. Auf Platz drei sprintete der Zwillingsbruder des Olympiasiegers, Ronald Mulder.
Am heutigen Dienstag steht unter anderem der Langlaufsprint bei den Frauen und Männern auf dem Programm der Olympischen Spiele in Sotschi. Mit Denise Herrmann geht eine Sportlerin aus Sachsen mit Medaillenchancen in die Loipe.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.