facebook Twitter Youtube RSS

Freistaat Sachsen mit 22 Sportlern bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver vertreten

am . Veröffentlicht in Olympia

Beitragsseiten

Freistaat Sachsen mit 22 Sportlern bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver vertretenDresden. Der Freistaat Sachsen wird bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver durch 22 sächsische Sportler im Team der deutschen Mannschaft an den Olympischen Winterspielen in Vancouver (Kanada) vertreten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Von den ein 148 deutschen Athleten kommen somit rund 15 Prozent der Sportler aus dem Freistaat Sachsen. Sachsens Sportminister Roland Wöller gab den sächsischen Sportlern die besten Wünsche mit auf den Weg ins kanadische Vancouver und ist von den Leistungen der nominierten Sachsen überzeugt. "Ich bin mir sicher, die Sachsen werden in Vancouver erfolgreich abschneiden und den Freistaat würdig vertreten.", so Wöller.
Auch den Trainern und Betreuern dankte der Minister für die bislang geleistete Arbeit. "Für die Höchstleistungen ihrer Schützlinge leisten die Betreuer und Trainer einen entscheidenden Beitrag. Ich habe großen Respekt vor dieser Arbeit und den sportlichen Leistungen der Athleten.", erklärte der Minister.
Von den insgesamt 2.508 Sportler aus 80 Ländern, die an den Start gehen, kommen 148 aus Deutschland. In Vancouver und im 125 Kilometer entfernten Whistler Mountain gehen die Athleten in 15 Sportarten an den Start.

Der Freistaat präsentiert sich allerdings nicht nur durch seine Sportler in Vancouver, denn nach dem Erfolg des 1. Sächsischen Hauses bei den XX. Olympischen Spielen im Jahr 2006 in Turin wird sich der Freistaat Sachsen bei der Winter-Olympiade in Vancouver 2010 erneut als attraktiver Wirtschaftsstandort, erfolgreiches Sportland und hochwertiges Reiseziel präsentieren.
Mitten im Herzen der Olympia-Metropole ist das "SAXONY HOUSE" wieder in einem Ruderclub mit bester Aussicht untergebracht. Während der Winterspiele soll das Sächsische Haus abermals eine gefragte Plattform für die sächsische Wirtschaft, den Sport und die Politik bieten.

(msc)



 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.