facebook Twitter Youtube RSS

Aljona Savchenko und Robin Szolkowy holen Bronze - Erste Medaille für Sachsen

am . Veröffentlicht in Olympia

Beitragsseiten

Aljona Savchenko und Robin Szolkowy holen Bronze - Erste Medaille für SachsenVancuver. Mit großen Zeilen und Hoffnungen sind Aljona Savchenko und Robin Szolkowy nach Vancouver gefahren, nun ist der Traum von olympischem Gold geplatzt. Die beiden Chemnitzer Sportler können sich aber über eine Bronzemedaille freuen.

 

 

 

 

Das als Favoriten gesetzte Team aus Chemnitz hatte ging mit einem zweiten Platz nach dem Kurzprogramm in die Kür. In der Paradedisziplin wollten die beiden Sportler aus Chemnitz dann ihrer Favoritenrolle gerecht werden, doch ein nur zweifach gesprungener Toeloop von Aljona Savchenko und der nicht gelungene Doppelaxel von Robin Szolkowy kostete dann den Olympiasieg. Aber auch eine Bronzemedaille ist, gerade vor dem Hintergrund, dass bei den Olympischen Spielen die Weltelite des Eiskunstlaufes versammelt ist, eine respektable Leistung.
Die Gaoldmedaille ging an Shen Xue und Zhao Hongbo aus China. Das chinesische Paar Pang Qing und Tong Jian konnten sich mit einer überragenden Leistung in der Kür die Silbermedalle erkämpfen, nachdem sie nachdem Kurzprogramm nur auf Platz vier lagen.

(msc)

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.