facebook Twitter Youtube RSS

Wieder Olympia-Silber für deutsche Eisschnellläuferin

am . Veröffentlicht in Olympia

Wieder Olympia-Silber für deutsche EisschnellläuferinVancouver/Leipzig. Auch über 500 Meter, die Sprintdistanz im Eisschnelllauf bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver, reichte es für die deutschen Starterinnen nicht für den Olympiasieg. Favoritin Jenny Wolf gewann die Silbermedaille hinter der Überraschungssiegerin Sang-Hwa Lee aus Südkorea.

 

 

 

 

Knapper konnte das Rennen kaum ausgehen. Nach zwei Läufen gewann Lee mit fünf hundertstel Sekunden Vorsprung auf Jenny Wolf, die als Weltmeisterin, Weltrekordlerin und Weltcupführende als klare Favoritin ins Rennen ging. Verloren hatte Jenny Wolf das Rennen, das die beiden im direkten Vergleich austrugen, im ersten Lauf, als sie nicht gewohnt schnell startete und Lee den Lauf für sich entschied. Platz drei im Richmond Olympic Oval sicherte sich die Chinesin Beixing Wang.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.