facebook Twitter Youtube RSS

Nachwuchstalente auf Spitzenplätzen im German Tourenwagen Cup

am . Veröffentlicht in Motorsport

Nachwuchstalente auf Spitzenplätzen im German Tourenwagen CupHockenheim. Nach vier Rennwochenenden im German Tourenwagen Cup führen mit Franziskus Linke und Fabian Engel gleich zwei Nachwuchstalente die Gesamtwertung in dieser Saison an.

 

 

 

Franziskus Linke startet auf dem Opel Astra OPC von Lubner Motorsport in dieser Saison in der Teamwertung. Mit dem Opel Astra OPC fuhr er für sein Team bereits 28 Punkte ein.
Nur zwei Punkte hinter ihm reiht sich Fabian Engel ein. Der Hamburger aus dem Team Werner Sport zeigte in allen vier Rennen kontinuierlich gute Leistungen.
Zum zweiten Rennwochenende des GTWC gingen insgesamt 24 Starter im Rahmen des Stuttgarter Rössle auf der Grand Prix Strecke des Hockenheimrings ins Rennen. 
Gemeinsam mit dem Histo Cup startete das Wochenende mit den Trainingsläufen, um die Startplätze für das erste Rennen des Wochenendes zu ermitteln.
Christian Neubecker (Erfurt) sicherte sich in seinem Porsche 997 GT3 Cup die Pole vor Klaus Werner, der seinen Porsche GT3 RS erst im zweiten Training einsetzen konnte. Von Beginn des ersten Rennens entbrannte zwischen den Beiden ein packender Kampf um den Spitzenplatz im Rennen.

 

Nachwuchstalente auf Spitzenplätzen im German Tourenwagen Cup

 

In der dritten Runde schob sich der Hannoveraner dann vor Neubecker. Werner konnte sich dann etwas vom Feld absetzen, doch aufgrund eines Getriebeproblems holte Neubecker wieder auf. Der Vorsprund reichte Werner aber, um als erster die Ziellinie zu überqueren. Frank Kawalek, der in seinem Porsche 911 RS als Gaststarter in Rennen ging, holte sich den dritten Platz der Gesamtwertung, vor Franziskus Linke (4. / Opel Astra OPC) und Jan Fromhold (5. / Ford Fiesta).
Mit dem Ergebnis des ersten Rennens stand die Startaufstellung des zweiten Wertungslaufes an diesem Rennwochenende. Klaus Werner konnte seine Poleposition zwar in einen Start-Ziel-Sieg umsetzen, doch auch in diesem Rennen klebte Christian Neubecker ihm förmlich an der Stoßstange. Beide Fahrer boten den Zuschauern viele spannende Zweikämpfe, was die Klasse beider Fahrer unterstrich. Der dritte Platz ging wieder an Frank Kawalek in seinem Porsche 911 RS. Franziskus Linke und Jan Fromhold  konnten ebenfalls ihre Plätze aus dem ersten Rennen bestätigen.
Im Rennkalender des German TourenWagen Cup steht als nächstes der Preis der Stadt Magdeburg auf dem Plan. Die Wertungsläufe werden auf dem Rundkurs der Motorsportarena Oschersleben ausgetragen.

 

(msc)

 

Ergebnis 3. Wertngslauf GTWC

 

1. 81   Klaus Werner   Team - Werner – Sport   DeutschlandHannover   Porsche GT3 RS
2. 83   Christian Neubecker  

Exclusive Car Design

  Deutschland Erfurt   Porsche 997 GT3 Cup
3. 12   Frank Kawalek       Deutschland Berlin   Porsche 911 RS
4. 51   Franziskus Linke   LUBNER Motorsport   Deutschland Wiederau   Opel Astra OPC
5. 53   Jan Frommhold   Frommhold Motorsport   Deutschland Kitzscher   Ford Fiesta
6. 810   Parick Salzmann       Schweiz Bowil (CH)   Renault Clio RS
7. 58   Georg Braun   Team Lubner Motorsport   Deutschland Kusterdingen   Renault Clio Cup
8. 77   Marcus Gesell   Gesell Motorsport   Deutschland Bad Salzungen   Seat Leon Supercopa
9. 59   René Gilomen   GILOMEN INFORMATIK Racing   Schweiz Aefligen (CH)   Renault Clio RS
10. 54   Fabian Engel   Team - Werner – Sport   Deutschland Hamburg   Renault Clio Cup
11. 71   Jens Feucht   edf - racing   Deutschland Dresden   BMW 130i GTR
12. 52   Lucas Waltermann   LUBNER Motorsport   Deutschland Neuenkirchen   Renault Clio Cup
13. 82   Dominik Scherer   BattleBoyZ Racing Team   Deutschland Velbert   Nissan 370 Z
14. 55   Alexander Groß       Deutschland Gera   Renault Clio Cup
15. 31   Michael Krings       Deutschland Tanna   Lada Samara MTX
16. 34   Felix Walther   LUBNER Motorsport   Deutschland Gera   Lada Samara LMS
17. 72   Christoph Schüpbach       Schweiz Münsingen (CH)   Alfa Romeo 156
18. 79   Kai - Uwe Roßner       Deutschland Gera   Lada Samara 2105
19. 511   Wolfgang Ziegler       Deutschland Stuttgart   Trabant RS
20. 13   Steffen Großmann   Rennsportteam Großmann  

Deutschland Naumburg
(derzeit Chomutov / CZ)

  Trabant RS
21. 32   Tobias Müller       Deutschland Arnsgrün   Lada 2105
22. 41   Sven Ribbecke   LUBNER Motorsport   Deutschland Meine   Lada Samara LMS
                   
NICHT GEWERTET IN KLASSE 5 Klassifikations Limit (75% von 16 laps) = 12 laps
  600   Claus-Dieter Rusack   Team Rusack Motorsport   Deutschland Wunstorf   Golf III
  57   Daniel Nyffeler       Schweiz Rüeggisberg (CH)   Renault New Clio Cup
                   

 

Ergebnis 4. Wertngslauf GTWC

 

1. 81   Klaus Werner   Team - Werner – Sport   DeutschlandHannover   Porsche GT3 RS
2. 83   Christian Neubecker  

Exclusive Car Design

  Deutschland Erfurt   Porsche 997 GT3 Cup
3. 12   Frank Kawalek       Deutschland Berlin   Porsche 911 RS
4. 51   Franziskus Linke   LUBNER Motorsport   Deutschland Wiederau   Opel Astra OPC
5. 53   Jan Frommhold   Frommhold Motorsport   Deutschland Kitzscher   Ford Fiesta
6. 810   Parick Salzmann       Schweiz Bowil (CH)   Renault Clio RS
7. 59   René Gilomen   GILOMEN INFORMATIK Racing   Schweiz Aefligen (CH)   Renault Clio RS
                   
8. 58   Georg Braun   Team Lubner Motorsport   Deutschland Kusterdingen   Renault Clio Cup
9. 71   Jens Feucht   edf - racing   Deutschland Dresden   BMW 130i GTR
10. 54   Fabian Engel   Team - Werner – Sport   Deutschland Hamburg   Renault Clio Cup
11. 57   Daniel Nyffeler       Schweiz Rüeggisberg (CH)   Renault New Clio Cup
12. 82   Dominik Scherer   BattleBoyZ Racing Team   Deutschland Velbert   Nissan 370 Z
13. 72   Christoph Schüpbach       Schweiz Münsingen (CH)   Alfa Romeo 156
14. 32   Tobias Müller       Deutschland Arnsgrün   Lada 2105
15 600   Claus-Dieter Rusack   Team Rusack Motorsport   Deutschland Wunstorf   Golf III
16. 34   Felix Walther   LUBNER Motorsport   Deutschland Gera   Lada Samara LMS
17. 55   Alexander Groß       Deutschland Gera   Renault Clio Cup
18. 31   Michael Krings       Deutschland Tanna   Lada Samara MTX
19. 79   Kai - Uwe Roßner       Deutschland Gera   Lada Samara 2105
20. 52   Lucas Waltermann   LUBNER Motorsport   Deutschland Neuenkirchen   Renault Clio Cup
21. 511   Wolfgang Ziegler       Deutschland Stuttgart   Trabant RS
22. 13   Steffen Großmann   Rennsportteam Großmann  

Deutschland Naumburg
(derzeit Chomutov / CZ)

  Trabant RS
23. 77   Marcus Gesell   Gesell Motorsport   Deutschland Bad Salzungen   Seat Leon Supercopa
                   

 

Erklärung:

  • Starter der Cup-Wertung
  • Gaststarter
  • Teamwertung

 

Weitere Informationen:

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen