facebook Twitter Youtube RSS

Internationales Frühjahrs-Rennen in Markkleeberg - Saisonauftakt der Slalom-Kanuten

am . Veröffentlicht in Kanu

Internationales Frühjahrs-Rennen in Markkleeberg - Saisonauftakt der Slalom-Kanuten Markkleeberg/Leipzig. Der Saisonauftakt der Slalom-Kanuten am Markkleberger See war begleitet von bestem Wetter. Dies nutzten die Athleten des DKV um sich zum ersten Mal in diesem Jahr mit guten Zeiten zu präsentieren.

 

 

 

Beim ersten Rennen des Internationalen Frühjahrs-Rennen in Markkleeberg haben sich die Kanuten des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) drei Tagessiege erkämpft. Sebastian Schubert (Hamm) setzte sich im Kajak-Einer vor Olympiasieger Alexander Grimm (Augsburg) und dem Tschechen Vit Prindis durch. Der Magdeburger Nico Bettge gewann die Entscheidung der Canadier-Einer vor Jan Benzien (Leipzig) und dem Griechen Christos Tsakmakis. In der gleichen Kategorie bei den Damen war Mira Louen aus Hilden die Schnellste, Lena Stöcklin (Leipzig) und Sabrina Barm (Augsburg) paddelten auf die Plätze zwei und drei.
Jan Benzien und Franz Anton starteten zudem im Canadier-Zweier, wo sie im ersten Lauf sogar die zweitbeste Zeit holten. Nach dem zweiten Lauf kamen sie dann auf einen respektablen vierten Platz durchs Ziel. Ganz oben auf dem Treppchen standen die Tschechen Jaroslav Volf/Ondrej Stepanek. Robert Behling und Thomas Becker (Schkopau) als Zweite wie auch die Ex-Weltmeister Marcus Becker/Stefan Henze (Halle/S.) auf Rang drei schafften ebenfalls den Sprung auf das Podest.
Im Kajak-Einer der Damen feierten Österreichs Damen einen Doppelsieg. Weltmeisterin Corinna Kuhnle sicherte sich den Tagessieg vor ihrer Teamkollegin Violetta Oblinger-Peters und Doppelolympiasiegerin Stepanka Hilgertova aus der Tschechischen Republik. Bestplatzierte Deutsche war die Augsburgerin Claudia Bär auf Rang fünf.
Bei den Internationalen Frühjahrs-Rennen kommt am Sonntag (ab 9:00 Uhr) in allen Kategorien noch ein zweiter Wettkampf zur Austragung.

 

Interview Jan Benzien und Franz Anton / Impressionen (Video)

 

 

Ergebnisse des ersten Wettkampftages (Samstag, 02.04.2011)

Herren, Kajak-Einer:
1. Sebastian Schubert (GER/Hamm) 83,13 (0)
2. Alexander Grimm (GER/Augsburg) 85,10 (0)
3. Vit Prindis (CZE) 85,25 (0)
4. Dariusz Popiela (POL) 85,79 (0)
5. Hannes Aigner (GER/Augsburg) 87,25 (0)
6. Jürgen Kraus (GER/Augsburg) 87,41 (0)

Herren, Canadier-Einer:
1. Nico Bettge (GER/Magdeburg) 90,08 (0)
2. Jan Benzien (GER/Leipzig) 91,38 (0)
3. Christos Tsakmakis (GRE) 91,82 (0)
4. Tomas Indruch (CZE) 92,21 (0)
5. Sideris Tasiadis (GER/Augsburg) 93,06 (2)
6. Franz Anton (GER/Leipzig) 93,15 (0)

Herren, Canadier-Zweier:
1. Jaroslav Volf/Ondrej Stepanek (CZE) 92,92 (0)
2. Robert Behling/Thomas Becker (GER/Schkopau) 95,43 (0)
3. Marcus Becker/Stefan Henze (GER/Halle/S.) 95,73 (0)
4. Franz Anton/Jan Benzien (GER/Leipzig) 97,31 (0)
5. Kai Müller/Kevin Müller (GER/Magdeburg) 98,92 (0)
6. Lukas Prinda/Jan Havlicek (CZE) 100,22 (0)

Damen, Kajak-Einer:
1. Corinna Kuhnle (AUT) 93,61 (0)
2. Violetta Oblinger-Peters (AUT) 95,94 (0)
3. Stepanka Hilgertova (CZE) 98,59 (0)
4. Katerina Kudejova (CZE) 98,97 (2)
5. Claudia Bär (GER/Augsburg) 99,17 (2)
6. Jasmin Schornberg (GER/Hamm) 99,66 (0)

Damen, Canadier-Einer:
1. Mira Louen (GER/Hilden) 110,76 (0)
2. Lena Stöcklin (GER/Leipzig) 116,39 (0)
3. Sabrina Barm (GER/Augsburg) 124,73 (2)
4. Viktoria Wolffhardt (AUT) 125,03 (2)
5. Karolin Wagner (GER/Leipzig) 143,62 (4)
6. Julia Neitz (GER/Zeitz) 146,24 (2)

(msc)





Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen