facebook Twitter Youtube RSS

Erfolgreicher Weltcup-Auftakt für deutsche Slalomkanuten

am . Veröffentlicht in Kanu

Erfolgreicher Weltcup-Auftakt für deutsche SlalomkanutenTacen. Die deutschen Slalomkanuten sind mit guten Leistungen in die Weltcupsaison gestartet. Im slowenischen Tacen qualifizierten sich 16 der 17 Boote des Deutschen Kanuverbandes (DKV), darunter alle Boote des Leipziger Kanuclubs, für die Halbfinals.

 

 

 

 

Am geschlossensten zeigten sich die Herren im Kajak Einer. Tim Maxeiner, Alexander Grimm und Hannes Aigner belegten die Plätze vier bis sechs, Sebastian Schubert schaffte als 32. ebenfalls den Sprung in das Halbfinale. Ebenfalls mit Platz vier qualifizierte sich Claudia Bär bei den Kajak-Einern der Frauen. Jasmin Schornberg auf Platz sechs, Melanie Pfeifer auf Rang 18 und Ricarda Funk als 23. kamen ebenso in die nächste Runde wie die Leipzigerin Cindy Pöschel als 26. der Qualifikation.

Erfolgreicher Weltcup-Auftakt für deutsche Slalomkanuten

 

Und auch Sideris Tasiadis qualifizierte sich im Canadier-Einer der Herren mit dem viertbesten Ergebnis der Qualifikationsrunde. Mit den Plätzen acht und zehn folgten ihm Nico Bettge aus Magdeburg und Jan Benzien vom Leipziger Kanuclub in das Halbfinale. Im Canadier Einer der Frauen qualifizierte sich Michaela Grimm als siebente.
Überraschend schied im Canadier-Zweier das Duo Marcus Becker/Stefan Henze bereits in der Qualifikation aus. In die nächste Runde schafften es dagegen Kai und Kevin Müller aus Magdeburg, Robert Behling und Thomas Becker aus Schkopau sowie die Leipziger David Schröder und Frank Henze.

Erfolgreicher Weltcup-Auftakt für deutsche Slalomkanuten

 

Am morgigen Samstag werden zunächst die Halbfinals im Canadier-Einer bei den Frauen und den Männern sowie im Kajak-Einer der Männer gefahren. Die besten zehn Boote der Halbfinals fahren dann in den jeweiligen Finalläufen.
Am Sonntag folgen dann die Entscheidungen im Kajak-Einer der Frauen und im Canadier-Zweier.

Die Qualifikationsergebnisse des Weltcup in Tacen

Herren, Kajak-Einer: 1. Peter Kauzer (SLO) 94,10 (0), 2. Vavrinec Hradilek (CZE) 95,76 (0), 3. William Forsythe (AUS) 96,58 (0), 4. Tim Maxeiner (GER/Wiesbaden) 96,66 (0), 5. Alexander Grimm (GER/Augsburg) 97,08 (0), 6. Hannes Aigner (GER/Augsburg) 97,50 (0), 32. Sebastian Schubert (GER/Hamm) 100,70 (0)
Canadier-Einer: 1. Matej Benus (SVK) 98,73 (0), 2. Stanislav Jezek (CZE) 101,06 (0), 3. David Florence (GBR) 101,14 (0), 4. Sideris Tasiadis (GER/Augsburg) 102,38 (0), … 8. Nico Bettge (GER/Magdeburg) 104,06 (0), 10. Jan Benzien (GER/Leipzig) 104,17 (0)
Canadier-Zweier: 1. Ladislav Skantar/Peter Skantar (SVK), 2. Pavol Hochschorner/Peter Hochschorner (SVK), 3. Marcin Pochwala/Piotr Szczepanski (POL) 109,26 (4), … 5. Kai Müller/Kevin Müller (GER/Magdeburg) 110,78 (0), 7. Robert Behling/Thomas Becker (GER/Schkopau) 112,64 (0), 13. David Schröder/Frank Henze (GER/Leipzig) 118,65 (6), 22. Marcus Becker/Stefan Henze (GER/Halle/S.) 126,41 (4)
Damen, Kajak-Einer: 1. Violetta Oblinger-Peters (AUT) 106,24 (0), 2. Jana Dukatova (SVK) 111,82 (2), 3. Corinna Kuhnle (AUT) 111,86 (2), 4. Claudia Bär (GER/Augsburg) 113,08 (0), … 6. Jasmin Schornberg (GER/Hamm) 113,44 (2), 18. Melanie Pfeifer (GER/Augsburg) 120,30 (0), 23. Ricarda Funk (GER/Bad Kreuznach) 124,13 (2), 26. Cindy Pöschel (GER/Leipzig) 125,53 (4)
Canadier-Einer: 1. Katarina Macova (SVK) 141,74 (2), 2. Alison Borrows (AUS) 148,47 (8), 3. Oriane Rebours (FRA) 152,26 (8), … 7. Michaela Grimm (GER/Augsburg) 200,72 (60)

Der weitere Zeitplan des Weltcups in Tacen

Samstag, 25. Juni
09:30 - 12:10 Halbfinale Herren C1, Damen C1, Herren K1
12:15 - 13:40 Finale Herren C1, Damen C1, Herren K1
Sonntag, 26. Juni
09:30 - 11:15 Halbfinale Herren C2, Damen K1
12:00 - 13:00 Finale Herren C2, Damen K1

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen