facebook Twitter Youtube RSS

Sebastian Schubert mit Bronze bei Kanuslalom-Weltcup in Tacen

am . Veröffentlicht in Kanu

Sebastian Schubert mit Bronze bei Kanuslalom-Weltcup in TacenTacen. Der aus Hamm stammende Sebastian Schubert hat beim Kanuslalomweltcup im slowenischen Tacen im Kajak-Einer Bronze für Deutschland gewonnen.

 

 

 

 

Mit einem fehlerfreien Finallauf erkämpfte sich Sebastian Schubert den dritten Rang im Kajak-Einer. Die Lokalmatadoren Peter Kauzer und Jure Meglic konnten einen slowenischen Doppelsieg in dieser Disziplin feiern.
Im Canadier-Einer der Männer konnte sich der Magdeburger Nico Bettge ebenfalls über einen fehlerfreien Finallauf freuen, die Zeit reichte allerdings nur für den fünften Platz. Sein Teamkollege Sideris Tasiadis belegte Platz acht des Endlaufs. Den Weltcupsieg holte sich der Brite David Florence vor Stanislav Jezek aus Tschechien und dem Slowaken Alexander Slafkovski.
Weniger Glück hatte Michaela Grimm im Finale der Canadier-Einer der Frauen. Sie patzte an einem Tor und musste sich so mit Rang neun zufrieden geben. Es gewann Rosalynn Lawrence aus Australien vor ihrer Landsfrau Leanne Guinea und der Slowakin Katerina Macova.
Am morgigen Sonntag finden die Halbfinals und Finals im Kajak-Einer der Frauen und im Canadier-Zweier der Männer statt. Bei den Frauen stehen mit der Leipzigerin Cindy Pöschel sowie Jasmin Schornberg, Melanie Pfeifer und Ricarda Funk gleich vier deutsche Starterinnen im Halbfinale. Im C-2 der Männer haben sich Kai und Kevin Müller aus Magdeburg, Robert Behling und Thomas Becker aus Schkopau sowie die Leipziger David Schröder und Frank Henze für den Halbfinallauf qualifiziert.

Der weitere Zeitplan des Weltcups in Tacen

Sonntag, 26. Juni
09:30 - 11:15 Uhr Halbfinale Herren C2, Damen K1
12:00 - 13:00 Uhr Finale Herren C2, Damen K1

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen