facebook Twitter Youtube RSS

Slalomkanuten treffen sich zum Weltcup in Leipzig

am . Veröffentlicht in Kanu

Slalomkanuten treffen sich zum Weltcup in LeipzigLeipzig. An diesem Wochenende ist der Kanupark Markkleeberg bei Leipzig der Dreh- und Angelpunkt der Kanuslalom-Welt. Ab Freitag paddelt hier die Weltelite im Kanuslalom um Weltcuppunkte.

 

 

 

 

Der Kanupark Markkleeberg ist in diesem Jahr die dritte Weltcupstation im Kanuslalom. An den vergangenen beiden Wochenenden präsentierte sich das deutsche Nationalteam bereits mit ansprechenden Leistungen in Tacen in Slowenien und im französischen L'Argentiere-la-Bessée. In Leipzig schickt Bundestrainer Michael Trummer nun vor heimischem Publikum seine A-Mannschaft ins Rennen. Diese wird ergänzt durch Stefanie und Jacqueline Horn aus Augsburg und den Wiesbadener Tim Maxeiner, die jeweils im Kajak-Einer starten. Kurzfristig musste das Duo Marcus Becker und Stefan Henze im Canadier-Zweier verletzungsbedingt den Start absagen.

Slalomkanuten treffen sich zum Weltcup in Leipzig

 

“Wie bereits zum Auftakt in Tacen bestreiten wir den Weltcup aus dem vollen Training heraus, die Vorbereitung auf die WM hat nach wie vor Priorität“, erklärte DKV-Cheftrainer Michael Trummer. “Trotzdem wollen wir uns natürlich vor heimischem Publikum möglichst gut präsentieren. Unser guter Auftritt in Slowenien hat gezeigt, dass wir dazu auch unter diesen Bedingungen in der Lage sein sollten.“
Die Qualifikationsrennen beginnen am morgigen Freitag, dem 8.Juli um 11 Uhr, die Finalläufe der einzelnen Kategorien starten am Samstag und Sonntag jeweils kurz nach 12 Uhr.

Das Aufgebot des Deutschen Kanuverbandes für den Weltcup im Kanupark Markkleeberg:

Herren
Kajak-Einer: Hannes Aigner (AKV Augsburg), Alexander Grimm (Kanu Schwaben Augsburg), Sebastian Schubert (KR Hamm), Tim Maxeiner (WKV Wiesbaden)
Canadier-Einer: Nico Bettge (KCF Magdeburg), Jan Benzien (Leipziger KC), Sideris Tasiadis (Kanu Schwaben Augsburg)
Canadier-Zweier: David Schröder/Frank Henze (Leipziger KC), Kai Müller/Kevin Müller (KCF Magdeburg).
Frauen
Kajak-Einer: Melanie Pfeifer (Kanu Schwaben Augsburg), Jasmin Schornberg (KR Hamm), Claudia Bär, Stefanie Horn, Jacqueline Horn (alle Kanu Schwaben Augsburg)
Canadier-Einer: Mira Louen (KC Hilden), Lena Stöcklin (Leipziger KC), Michaela Grimm (Kanu Schwaben Augsburg).

Der Zeitplan des Kanuslalom Weltcups vom 8. bis 10.Juli 2011

Freitag, 8. Juli 2011
11.00 - 11.56 Qualifikation Canadier-Einer Herren 1. Lauf
12.01 - 12.20 Qualifikation Canadier-Einer Damen 1. Lauf
12.25 - 13.21 Qualifikation Canadier-Einer Herren 2. Lauf
13.26 - 13.45 Qualifikation Canadier-Einer Damen 1. Lauf
14.45 - 16.07 Qualifikation Kajak-Einer Herren 1. Lauf
16.12 - 17.34 Qualifikation Kajak-Einer Herren 2. Lauf
Samstag, 9. Juli 2011
09.00 - 10.00 Halbfinale Canadier-Einer Herren
10.05 - 10.45 Halbfinale Canadier-Einer Damen
10.50 - 12.10 Halbfinale Kajak-Einer Herren
12.20 - 12.45 Finale Canadier-Einer Herren
12.50 - 13.15 Finale Canadier-Einer Damen
13.20 - 13.45 Finale Kajak-Einer Herren
16.00 - 16.57 Qualifikation Kajak-Einer Damen 1. Lauf
17.02 - 17.34 Qualifikation Canadier-Zweier Herren 1. Lauf
17.39 - 18.36 Qualifikation Kajak-Einer Damen 2. Lauf
18.41 - 19.13 Qualifikation Canadier-Zweier Herren 2. Lauf
Sonntag, 10. Juli 2011
09.30 - 10.30 Halbfinale Kajak-Einer Damen
10.35 - 11.15 Halbfinale Canadier-Zweier Herren
12.05 - 12.30 Finale Kajak-Einer Damen
12.35 - 13.00 Finale Canadier-Zweier Herren

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen