facebook Twitter Youtube RSS

Leipziger Duo Anton/Benzien mit Silber bei Weltcupauftakt im Kanuslalom

am . Veröffentlicht in Kanu

Leipziger Duo Anton/Benzien mit Silber bei Weltcupauftakt im KanuslalomLeipzig. Die beiden Leipziger Franz Anton und Jan Benzien haben beim ersten Kanuslalom-Weltcup des Jahres auf der Olympiastrecke von 2012 den zweiten Platz im Canadier-Zweier belegt.

 

 

Das Leipziger Boot musste sich im C2-Finallauf im Lee Valley White Water Centre nördlich von London nur den Slowenen Luka Bozic/ Saso Taljat geschlagen geben. “Der Einstieg in unseren Finallauf war nicht so optimal, da lagen wir ein wenig neben der Linie“, so Jan Benzien nach dem Rennen. “Danach haben wir auf einer sehr schweren Strecke beide auf volles Risiko umgeschaltet. Das hat uns unten zwar noch eine Berührung eingebracht, aber letztlich sind wir mit Silber sehr glücklich.“ Die drittbeste Finalzeit fuhren Ladislav und Peter Skantar aus der Slowakei. Robert Behling/Thomas Becker als 16. und David Schröder/Nico Bettge als 17. waren im Halbfinale ausgeschieden, die Zwillinge Kai und Kevin Müller bereits in der Qualifikation als 22.
Den Kajak-Einer der Damen hatte zuvor überraschend die Chinesin Li Lu vor Ex-Weltmeisterin Corinna Kuhnle aus Österreich und der australischen Olympiazweiten Jessica Fox gewonnen. Beste Deutsche wurde Jasmin Sconrberg auf Platz fünf. Die bei der EM vor einer Woche erfolgreichen Melanie Pfeifer und Ricarda Funk kassierten im Halbfinale jeweils 56 Strafsekunden und belegten die Ränge 25 und 27. Die Leipzigerin Cindy Pöschel war bereits in der Qualifikation ausgeschieden und vergab so die letzte Chance, sich noch für die WM zu qualifizieren. Nach Deep Creek fliegen im September nun Europameisterin Ricarda Funk sowie Melanie Pfeifer und Jasmin Schornberg.
“Wir sind natürlich sehr froh über die Silbermedaille im letzten Rennen“, meinte DKV-Cheftrainer Michael Trummer nach Abschluss der Wettkämpfe in England. “Franz und Jan haben eine starke Leistung gezeigt, auf einer sehr schwierigen, selektiv ausgehangenen Strecke, auf der uns zuvor ein wenig das Glück gefehlt hat. Nächste Woche geht es in Tacen weiter, dann werden die Karten wieder neu gemischt.“

Ergebnisse, Weltcup in London, zweiter Finaltag

Herren
Canadier-Zweier: 1. Luka Bozic/Saso Taljat (SLO) 106,57 (0), 2. Franz Anton/Jan Benzien (GER/Leipzig) 108,83 (2), 3. Ladislav Skantar/Peter Skantar (SVK) 109,39 (2), 4. Gauthier Klauss/Mathieu Peche (FRA) 109,79 (2), 5. David Florence/Richard Hounslow (GBR) 110,04 (4), 6. Pierre Picco/Hugo Biso (FRA) 111,30 (0), … im Halbfinale ausgeschieden: 16. Robert Behling/Thomas Becker (GER/Schkopau) 119,78 (6), 17. David Schröder/Nico Bettge (GER/Leipzig) 119,93 (6), in der Qualifikation ausgeschieden: 22. Kai Müller/Kevin Müller (BSV Halle/S.).

Damen
Kajak-Einer: 1. Li Lu (CHN) 110,64 (2), 2. Corinna Kuhnle (AUT) 111,03 (4), 3. Jessica Fox (AUS) 111,18 (0), 4. Jana Dukatova (SVK) 112,85 (0), 5. Jasmin Schornberg (GER/Hamm) 115,57 (2), 6. Stepanka Hilgertova (CZE) 116,98 (6), … im Halbfinale ausgeschieden: 25. Melanie Pfeifer (GER/Augsburg) 166,28 (56), 27. Ricarda Funk (GER/Bad Kreuznach) 168,95 (56), in der Qualifikation ausgeschieden: 37. Cindy Pöschel (GER/Leipzig).

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen