facebook Twitter Youtube RSS

HC Leipzig - Trotz Sieg geht Pokal nach Spanien

am . Veröffentlicht in Handball

HC Leipzig - Trotz Sieg geht Pokal nach Spanien Leipzig. Am Sonntag ging es für die Handballerinnen des HC Leipzig im EHF-Pokal um alles. Um den Pokal nach Leipzig zu holen musste aber mehr als nur ein Sieg im Heimspiel gegen die Damen vom S.D. Itxako her.



Vor 7045 Zuschauern in einer stimmungsgeladenen und ausverkauften Arena konnten die Leipzigerinnen zwar einen Sieg einspielen, scheiterten jedoch im Kampf um den EHF-Pokal aufgrund des Hinspieles, was mit 27:19 für die Spanierinnen ausging.
Die Spanierinnen gingen zwar schnell in Führung, doch in der neunten Minute gelang den Messestädterinnen die erste Führung. Die erste Halbzeit konnten dann aber die Spanierinnen mit 12:16 für sich entscheiden.
In der zweiten Halbzeit kämpften sich die Damen des HCL immer wieder heran und konnten das Spiel noch einmal für sich drehen. Die zwischenzeitliche 18:17-Führung beflügelte die Mädels noch einmal und der Gesamtsieg schien wieder in greifbare Nähre gerückt.
Der Schlussstand von 26:25 (12:16) rechte dann zwar für einen Heimsieg, den Pokal konnten aber die Spanierinnen mit nach Hause nehmen.

Am kommenden Sonntag stehen die Damen des HCL dann im Playoff-Finale gegen Bayer 04 Leverkusen auf dem Parkett. Spielbeginn in der Arena Leipzig ist 15:00 Uhr.

Bilder vom Spiel:
HC Leipzig - Trotz Sieg geht Pokal nach Spanien


(msc)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen