facebook Twitter Youtube RSS

SC DHfK Leipzig geht ungeschlagen in die Weihnachtsferien

am . Veröffentlicht in Handball

SC DHfK Leipzig geht ungeschlagen in die WeihnachtsferienLeipzig. Die Handballer des SC DHfK Leipzig konnten auch ihr letztes Pflichtspiel 2009, das HVS-Pokal-Spiel in Plauen, siegreich gestalten. Nach starker zweiter Halbzeit gewannen die Leipziger mit 24:33 (14:14).

 

 

In der ersten Halbzeit glänzten jedoch zunächst die Gastgeber vom SV Plauen 04 Oberlosa. In den ersten neun Spielminuten dominierten die Plauener das Spiel, führten mit 7:2. Erwartet stark im Angriff spielte Mike Anlauf, der allein in der ersten Halbzeit 7 Treffer für Plauen erzielte. Den 5-Tore-Vorsprung konnte Plauen lange Zeit halten, nach 16 Minuten war Gäste-Trainer Strübin gezwungen, beim Stand von 10:5 eine Auszeit zu nehmen und seinen Spielern die Marschrichtung klar zu machen. In dem hart umkämpften Spiel konnten die Leipziger nun aufschließen und vier Minuten vor der Halbzeit durch Jan Jungandreas den Ausgleich zum 12:12 erzielen.
In der zweiten Hälfte sahen die etwa 550 Zuschauer einen komplett gewandelten SC DHfK. Die Leipziger spielten jetzt schneller und aggressiver und brachten Plauen damit in Verlegenheit. Nur acht Minuten nach Wiederanpfiff führten die Gäste mit 15:20. In der Folge konnte der Oberligaspitzenreiter dann seine konditionellen Vorteile ausspielen. Nach 53 Minuten führten die Gäste mit neun Toren (19:28) und brachten einen insgesamt verdienten Sieg sicher ins Ziel.
15 Pflichtspiele hat der SC DHfK in dieser Saison bestritten, 15 Mal gingen die Grün-Weißen als Sieger vom Parkett. Mit dieser Bilanz gehen die Spieler jetzt in die Weihnachtsferien. Am 10.Januar 2010 folgt das letzte Spiel der Oberligahinrunde. Der SC DHfK empfängt dann zu Hause Concordia Delitzsch II.

(ine)
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen