facebook Twitter Youtube RSS

SC DHfK Leipzig weiter auf Aufstiegskurs

am . Veröffentlicht in Handball

SC DHfK Leipzig weiter auf AufstiegskursLeipzig. Sie sind auch weiter nicht zu stoppen. Mit jetzt schon beängstigender Präzision arbeiten die Handballer des SC DHfK Leipzig am Saisonziel Aufstieg. Das bekam am letzten Wochenende der LHV Hoyerswerda zu spüren. Mit einem 18:28-Auswärtssieg traten die Leipziger die Heimreise an.

 

 

 

 

17 Minuten konnte Hoyerswerda mithalten (7:7), dann konnten die Gäste aus Leipzig dank einer kleinen Umstellung in der Abwehr das Spielgeschehen in die Hand nehmen und in den folgenden Minuten davonziehen (27.Minute, 9:14). Zur Halbzeit gelang den Oberlausitzern noch einmal eine Ergebniskorrektur zum 11:14, aber die Weichen waren gestellt.
Nach Wiederanpfiff begannen die Leipziger, ihren Vorsprung konsequent auszubauen. Nach 40 Spielminuten führten die DHfKler wieder mit 5 Toren (12:17), in der 50.Minute bereits mit neun Treffern (13:22). Trotz des Untergangs ihrer Mannschaft standen die Fans in der Konrad-Zuse-Halle bis zuletzt hinter dem Team und unterstützten ihre Spieler auch im verzweifelten Kampf der letzten Minuten.

SC DHfK Leipzig weiter auf Aufstiegskurs

 

Am kommenden Sonntag kommt es dann zum Showdown der Liga. Im Spitzenspiel empfängt der SC DHfK Leipzig den direkten Verfolger Elbflorenz Dresden. Schon in diesem Spiel könnte damit die Vorentscheidung um die Sachsenmeisterschaft fallen.

(ine/ Bild: D.Möritz)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.