facebook Twitter Youtube RSS

Hiobsbotschaft für Lok Leipzig - Frank Baum sagt als Trainer ab

am . Veröffentlicht in Fußball

Hiobsbotschaft für Lok Leipzig - Frank Baum sagt als Trainer abLeipzig. Wie der Club aus Probstheida am Mittwochabend mitteilte wird Frank Baum nicht wie geplant ab Juli diesen Jahres den Posten des Cheftrainers beim Leipziger Oberligisten antreten.

 

 

 

 

Der 1. FC Lok Leipzig hatte dem ehemaligen DDR-Nationalspieler einen Dreijahres-Vertrag zur Unterzeichnung vorgelegt diesen hat er nun abgelehnt.
Bei einem ausführlichen Vier-Augen-Gespräch zwischen Steffen Kubald, dem 1. Vorsitzenden der Blau-Gelben und Frank Baum wurde die Entscheidung des 54-Jährigen bekannt. In einer gemeinsamen Vorstandssitzung am Dienstagabend wurden die restlichen Verantwortlichen der Blau-Gelben von der Entscheidung des ehemaligen DDR-Nationalspielers durch den Steffen Kubald unterrichtet. “Diese Hiobsbotschaft müssen wir erst einmal sacken lassen. Es fällt uns sehr schwer, weil wir absolut davon überzeugt waren, mit Frank Baum die richtigen Weichen für eine positive sportliche Entwicklung des Vereins gesetzt zu haben.“, erklärte Steffen Kubald in einer ersten Reaktion am Mittwoch.


(msc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.