facebook Twitter Youtube RSS

Bierdusche für RB Leipzigs Trainer Vogel

am . Veröffentlicht in Fußball

Bierdusche für RB Leipzigs Trainer VogelLeipzig. Nachdem der Aufstieg in die Regionalliga bereits vor dem Spiel fest stand holten sich die Roten Bullen aus Leipzig in Halle den 11. Sieg in Folge.

 

 

 

 

Schon am Samstag war nach dem Unentschieden von Budissa Bautzen gegen Auerbach klar, dass RB Leipzig als Aufsteiger feststeht. Dennoch konzentrierten sich die Spieler von Coach Tino Vogel auf ihr Sonntagsspiel und gewannen in Halle deutlich mit 2:0 (0:0). Vor etwa 550 Zuschauern zeigte RB Leipzig keine gravierenden Schwächen und konnte zu Beginn der zweiten Halbzeit folgerichtig durch Thomas Kläsener in Führung gehen (50.Minute). Wenig später erhöhte Lars Müller nach einem Foulspiel im Strafraum an Nico Frommer den fälligen Elfmeter zum 2:0-Endstand.
Nach der Aufstiegs-Bierdusche freute sich Trainer Vogel über den Aufstieg und vergaß auch nicht, sich bei den Betreuern und  allen anderen Mitarbeitern für die Arbeit rund um das Team zu bedanken. Nach diesem Spieltag führt RB Leipzig uneinholbar mit 19 Punkten vor dem Zweiten Budissa Bautzen.
Das nächste Spiel findet bereits an diesem Mittwoch bei Germania Halberstadt statt.

Für RB Leipzig spielten: Moritz; Albert, Hertzsch, Kläsener, Streit (75. Schumann); Bick, Rosin, Rost, Müller (85. Reimann); Höfler, Frommer (70. Hauck)

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen