facebook Twitter Youtube RSS

RB Leipzig holt drei Punkte bei Borussia Mönchengladbach

am . Veröffentlicht in Fußball

RB Leipzig holt drei Punkte bei Borussia MönchengladbachLeipzig. Neuzugang Ademola Lookman hat den Roten Bullen beim Auswärtsspiel in Gladbach in seinem ersten Einsatz für RB Leipzig drei wichtige Punkte gesichert.

 

 

Zehn Minuten nach seiner Einwechslung bewies Ademola Lookman, der in dieser Woche vom FC Everton in der englischen Premier League nach Leipzig kam, dass die Entscheidung, ihn zu verpflichten, richtig war. Kurz vor Spielende traf Lookman zum 1:0 für RB Leipzig und sicherte so drei Punkte im Kampf um die Champions League-Teilnahme in der kommenden Saison.
Hatten in der ersten Hälfte die Abwehrreihen beider Mannschaften klare Torchancen noch weitgehend verhindern können, standen die Torhüter Sippel und Gulacsi in den zweiten 45 Minuten immer wieder im Brennpunkt des Geschehens. Aber es dauerte bis zur 88. Spielminute, ehe Lookman Gladbachs Keeper Sippel überwinden konnte. Dessen Gegenüber im Leipziger Tor rettete dann in der 93. Minute den Sieg mit einer Parade gegen den frei vor ihm stehenden Gladbacher Hazard.
“Dieser Sieg ist für unseren Weg ganz wichtig“, freute sich RB-Trainer Ralph Hasenhüttl über den 10. Saisonsieg seiner Mannschaft. “Gladbach ist ein direkter Konkurrent um die Champions-League-Plätze. Besonders freut mich aber, dass wir zu null gespielt haben – das haben wir lange nicht mehr! Außerdem haben wir auswärts lange Zeit nichts geholt. Und das Spiel gibt uns Selbstvertrauen für die kommenden Duelle. Wir haben Standards verteidigt, beim Gegner nicht viel zugelassen und Chancen kreiert.“
Nach 21 Spieltagen finden sich die Roten Bullen mit 35 Punkten auf Platz 3 der Bundesliga wieder, punktgleich mit den vor ihnen liegenden Leverkusenern. Mit nur einem Punkt Abstand folgen Dortmund und Schalke auf den Platzen 4 und 5. An der Tabellenspitze zieht Bayern München mit schon 53 Zählern einsam seine Kreise.

Borussia Mönchengladbach:
Sippel; Elvedi, Ginter, Vestergaard, Jantschke; Kramer, Zakaria; Herrmann (58. Cuisance), Grifo; Hazard, Stindl

RB Leipzig:
Gulácsi; Laimer, Orban, Upamecano, Klostermann; Keita, Demme (90.+3 Ilsanker); Kampl, Bruma (78. Lookman); Sabitzer, Werner

Schiedsrichter: Tobias Stieler (Hamburg)
Tor: 0:1 Lookman (88.)
Gelbe Karten: Stindl (4), Jantschke (2)/ Sabitzer (3), Laimer (2)
Zuschauer: 49.018 im Borussia-Park

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.