facebook Twitter Youtube RSS

FFV Leipzig mit 2:0-Arbeitssieg gegen Werder Bremen

am . Veröffentlicht in Fußball

FFV Leipzig mit 2:0-Arbeitssieg gegen Werder BremenLeipzig. Der FFV Leipzig hat am vergangenen Wochenende sein Bundesliga-Heimspiel gegen Werder Bremen mit 2:0 (1:0) gewonnen und sich dadurch in der Tabelle an den Norddeutschen vorbei geschoben.

 

 

 

Es dauerte am Sonntag nur 15 Minuten, bevor die Leipzigerinnen ihre erste Torschützin bejubeln konnten. Natalie Horn hatte Christina Nauesse in Szene gesetzt, die sich geschickt gegen ihre Gegenspielerin durchsetzte und den Ball zum 1:0 über die Linie schob. Mehr hatte der FFV dann aber nicht zu bieten, es war eher Bremen, dass auf den Ausgleich drängt seine Chancen jedoch unglücklich vergab.

FFV Leipzig mit 2:0-Arbeitssieg gegen Werder Bremen


Auch nach der Pause mussten sich die Leipzigerinnen auf Abwehrarbeit beschränken, glücklicherweise gelang aber den Gästen nichts Zählbares. Fast aus heiterem Himmel war es dann Lysann Schneider, die in der 75.Minute das erlösende 2:0 für den FFV Leipzig erzielte. In den letzten Minuten hatten dann Nauesse und Marie-Luise Herrmann das 3:0 auf dem Fuß, ließen ihre Möglichkeiten aber ungenutzt. Mit dem Sieg schob sich der FFV Leipzig vorbei an Werder Bremen auf Platz 8 der 2.Bundesliga.
Am kommenden Sonntag, dem 3.November, empfangen die Leipziger Fußballerinnen den FC Viktoria 1889 Berlin zum nächsten Ligaspiel. Spielbeginn in der Abtnaundorfer Straße ist 14:00 Uhr.

FFV Leipzig: Sandra Schumann – Sophie Görner, Lisa Pfretzschner, Christin Janitzki, Laura Birne – Marie-Luise Herrmann, Natalie Horn (62. Anne Heller), Lisa Reichenbach, Sarah Gäbler (40. Lysann Schneider), Angelina Lübcke – Christina Nauesse

Tore: 1:0 Nauesse (16.), 2:0 Schneider (75.)

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.