facebook Twitter Youtube RSS

FFV Leipzig erkämpft Unentschieden in Lübars

am . Veröffentlicht in Fußball

FFV Leipzig erkämpft Unentschieden in LübarsLeipzig. Mit einem 3:3 (1:2)-Unentschieden haben die Zweitliga-Frauen des FFV Leipzig beim 1.FC Lübars einen Punkt entführen können.

 

 

 


Zunächst fanden die Leipzigerinnen besser ins Spiel und hatten drei gute Möglichkeiten. Erst zögerte Christin Janitzki frei stehend zu lange mit dem Torschuss (9. Min.), dann wurde Christina Nauesse im letzten Moment geblockt (11.) und Sarah Gäbler verfehlte knapp per Direktabnahme (13.). Doch in Führung gingen die gastgebenden Berlinerinnen, die eine Unsicherheit in der Leipziger Deckung nach einem Freistoß zum 1:0 nutzten. Schon kurz darauf folgte auch das 2:0. Der Anschlusstreffer zum 2:1 durch Gäbler, die nach einem Solo traf, gab den Leipzigerinnen wieder Hoffnung auf einen Punktgewinn.
Der zunächst ereignislose zweite Durchgang erhielt Fahrt, als Angelina Lübcke mit einem Pass in die Tiefe Christina Nauesse bediente, die die Torhüterin umkurvte und zum Ausgleich einschob. Lübars war nun kurzzeitig völlig von der Rolle, doch der FFV versäumte es, die Partie gänzlich zu drehen. Lisa Reichenbach und Sarah Gäbler scheiterten kurz nacheinander frei stehend vor der Torhüterin (66.), dafür gingen die Gastgeberinnen durch einem Kopfballtreffer von Hansen erneut in Führung. Die Leipzigerinnen kämpften weiter und erarbeiteten sich die Möglichkeit zum Ausgleich, Natalie Horn jagte den Ball im Nachschuss allerdings in der 80.Minute über das leere Tor. Nach einem Foul an Angelina Lübcke wenige Minuten vor Spielende rettete Lysann Schneider per Strafstoß doch noch einen Punkt für den FFV Leipzig.

FFV Leipzig: Schumann; Görner, Pfretzschner, Janitzki, Birne; Herrmann (63. Schneider), Horn (88. Rudenko), Reichenbach, Gäbler, Lübcke; Nauesse

Tore: 1:0 und 2:0 Wojtecki (19., 25.), 2:1 Gäbler (32.), 2:2 Nauesse (64.), 3:2 Hansen (76.), 3:3 Schneider (87. Foulelfmeter)

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.