facebook Twitter Youtube RSS

RB Leipzig gewinnt 3:0 gegen Halberstadt

am . Veröffentlicht in Fußball

RB Leipzig gewinnt 3:0 gegen HalberstadtLeipzig. RB Leipzig hat mit einem 3:0 (2:0)-Sieg gegen Germania Halberstadt die Tabellenführung in der Regionalliga verteidigt.

 

 

 

 

 


Der erste Torschuss des Spiels strich 10 Sekunden nach Spielbeginn noch knapp am Halberstädter Tor vorbei. Wenige Minuten später hatten die Gäste kein Glück mehr. In der 4.Spielminute war es Dominik Kaiser, der die Leipziger mit seinem Schuss aus 16 Metern mit 1:0 in Führung brachte. RB Leipzig bleib vor über 6.800 Zuschauern Spiel bestimmend und erarbeitete sich weitere Chancen, ohne zum Torerfolg zu kommen. Die Gäste aus Halberstadt kamen nur einmal gefährlich vor das Leipziger Tor, Labisch köpfte aber aus Nahdistanz über die Latte. Wenig später landete der Ball wieder im Halberstädter Netz. Ein Schuss von Sebastian Heidinger wurde leicht abgefälscht und schlug aus 22 Metern in das Tor der Gäste ein.
In der zweiten Hälfte flachte die Partie etwas ab, RB Leipzig kontrollierte das Spiel aber sicher. Den 3:0-Endstand erzielte Bastian Schulz dann in der 79.Minute. Mit dem Sieg konnte RB Leipzig auch seine Tabellenführung behaupten.
Kurz vor Spielbeginn hatte RB Leipzig eine Überraschung für seine Fans vorbereitet. Über die Videoleinwand verkündete Publikumsliebling Daniel Frahn seine Vertragsverlängerung. Der RB-Stürmer verlängerte seinen Vertrag in Leipzig um vier Jahre.
Am kommenden Sonntag, dem 30.September, treten die Roten Bullen zum nächsten Ligaspiel beim VfB Auerbach an.

Für RB Leipzig spielten: Coltorti; Müller, Hoheneder, Franke, Schinke (82. Koronkiewicz), Schulz, Kaiser, Heidinger (68. Röttger), Rockenbach (75. Kammlott), Kutschke, Frahn

(rsp)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.