facebook Twitter Youtube RSS

Lok Leipzig unterliegt im Vorbereitungsspiel gegen den FC Fulham

am . Veröffentlicht in Fußball

Lok Leipzig unterliegt im Vorbereitungsspiel gegen den FC FulhamLeipzig. Im Vorbereitungsspiel gegen den FC Fulham konnten sich die Probsheidaer mehr als 20 Minuten ohne Gegentor halten, verloren schlussendlich aber erwartungsgemäß gegen die britischen Premier League Club.

 

 

 

Bei der Partie im gut gefüllten Bruno-Plache-Stadion boten Leipziger ihren Gästen hochkarätigen Fußball und konnten das eigene Tor sogar bis zur 22. Spielminute sauber halten.
Bis zur Pause gelang es den Favoriten des britischen Premier League Clubs nur zwei mal den Ball im Tor der Leipziger zu platzieren. Nach der Pause wechselten die Briten ihre erste Garde ein, die bis dahin auf der Bank saß. Auch Lok gab weiteren Spielern die Möglichkeit einmal gegen eine Mannschaft aus der Premier League zu spielen. Die Probstheidaer erarbeiteten sich immer wieder Chancen, die aber nichts zählbares hervorbrachten.   
Schlussendlich endete das Fußballfest im Bruno-Plache-Stadion mit einem beachtlichen 0:4 (0:2) für die Gäste aus der britischen Hauptstadt.

(msc)

 

Weiteres zum Thema:

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.