facebook Twitter Youtube RSS

RB Leipzig feuert Kicker-Quintett

am . Veröffentlicht in Fußball

RB Leipzig feuert Kicker-QuintettLeipzig. RB Leipzig hat sich von fünf seiner Spieler getrennt. Das gaben Cheftrainer Alexander Zorniger und Vorstandschef Dr. Florian Müller am gestrigen Mittwoch bekannt.

 

 

 

 

 


Dem Rundumschlag fiel mit Pascal Borel unter anderem der Stammtorhüter der vergangenen Saison zum Opfer. Mit ihm wurden nach dem Dienstagstraining die Mittelfeldspieler Adrian Mrowiec, Pekka Lagerblom und Timo Rost sowie der Verteidiger Tomasz Wisio freigestellt und gehören nicht mehr zur 1.Mannschaft von RB Leipzig. Zorniger betonte, dass die Entscheidung nichts mit aktuellen Vorfällen zu tun habe. “Die Spieler haben sich in den letzten Tagen nichts zu Schulden kommen lassen, voll mitgezogen und sind auch charakterlich schwer in Ordnung“, so der Trainer. “Es ist eine rein sportliche Entscheidung, die getroffen werden musste, um meine Vorstellungen der Art und Weise wie wir in Zukunft Fußball spielen wollen, besser umsetzen zu können.“ Man habe über die Freistellungen im Rahmen der Verkleinerung des Kaders entschieden, so Zorniger weiter.

RB Leipzig feuert Kicker-Quintett

 


RB-Vorstandschef Müller versprach zudem, die Spieler bei der weiteren Karriere zu unterstützen. “Wir werden für jeden der fünf Spieler nach der bestmöglichen Lösung suchen“, so Müller.
Am Mittwochabend gewannen die RB-Kicker dann ihr Testspiel gegen den Goslarer SC ohne Probleme mit 3:1 (1:0). Wallner, Kutschke und Heidinger sorgten dabei für die Leipziger Treffer.

Originaltöne von Cheftrainer Alexander Zorniger gibt es hier im RB Leipzig Audio-Player.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.