facebook Twitter Youtube RSS

Nationaltorwart Robert Enke ist tot

am . Veröffentlicht in Fußball

Nationaltorwart Robert Enke ist totHannover/Neustadt-Eilvese. Wie die Polizei in Hannover mitteilte, wurde am frühen Dienstagabend bei Neustadt-Eilvese ein Mann von einem Zug erfasst und tödlich verletzt. Nach Polizeiangaben soll es sich bei dem Mann um den Fußballnationaltorwart Robert Enke von Hannover 96 handeln.




Der Unfall soll sich gegen 18:25 Uhr ereignet haben. Nach erste Erkenntnissen der Polizei deutet alles auf einen Suizid hin. Enke soll bei Neustadt-Eilvese in der Nähe von Hannover von einem Regionalexpress erfasst worden sein und wurde dabei tödlich verletzt
Die Strecke war am Abend aufgrund des Zwischenfalls stundenlang gesperrt, daher wurden die Fernverkehrszüge weiträumig umgeleitet.
Robert Enke startete seine Fußballkarriere in Thüringen beim FC Carl Zeiss Jena. Später stand er unter anderem bei Borussia Mönchengladbach, beim FC Barcelona (Spanien) und zuletzt bei Hannover 96 im Tor.
Robert Enke wurde nur 32 Jahre alt.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.