facebook Twitter Youtube RSS

Andreas Sadlo verlässt RB Leipzig

am . Veröffentlicht in Fußball

Andreas Sadlo verlässt RB LeipzigLeipzig. Der Vorstandsvorsitzende von RB Leipzig, Andreas Sadlo, hat mit sofortiger Wirkung sein Amt beim Tabellenführer der Fußball-Regionalliga Süd niedergelegt.

 

 

 

 

 

 

Wie der Verein mitteilte, wird der Österreicher Sadlo künftig wieder als Partner der Agentur Stars & Friends arbeiten. Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz dankte Sadlo für die gute Arbeit und betonte, man werde “in freundschaftlichem und geschäftlichem Kontakt bleiben“.
Andreas Sadlo wünschte dem Club viel Erfolg bei der Erreichung seiner Ziele: “Das war eine spannende Zeit in der Aufbauarbeit des Klubs. Ich wünsche mir, dass RB Leipzig seine Ziele so schnell wie möglich erreichen wird.“

(ine)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen