facebook Twitter Youtube RSS

Eishockey-WM 2010 - Deutschland siegt gegen Dänemark - Zwischenrunde erreicht

am . Veröffentlicht in Eishockey

Eishockey-WM 2010 - Deutschland siegt gegen Dänemark - Zwischenrunde erreichtKöln. Am Mittwoch konnte sich die deutsche Nationalmannschaft 3:1 (1:1, 2.0, 0:0) gegen Dänemark durchsetzen und hat somit einen Platz in der Zwischenrunde der Eishockey-Weltmeisterschaft im eigenen Land erreicht.

 

 

 

 

 

Mehr als 18.500 Zuschauer feierten am Mittwoch in der ausverkauften Kölner Lanxess-Arena ihre Mannschaft. Nach einem frühen Führungstreffer für die Dänen durch Philipp Larsen in der vierten Minute mussten sich die DEB-Eishockeycracks schnell zurückmelden, um sicher in die nächste Runde einzuziehen.

Den Ausgleich brachte dann im ersten Drittel ein Tor von Marcel Goc in der neunten Minute.

Im zweiten Drittel legten dann Felix Schütz (34. Minute) und nur eine Minute später Nicolai Goc nach. Wie auch schon im Spiel gegen die USA musste hier aber ein Videobeweis her, doch der Treffer von Nicolai Goc wurde anerkannt.

Am Abend kann sich die DEB-Auswahl dann entspannt die Partie Finnland - USA anschauen, denn nun brauchen sie auch keine Schützenhilfe für den Einzug in die nächste Runde mehr.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.