facebook Twitter Youtube RSS

Eishockey WM 2010 - Deutschland unterliegt nur knapp gegen Russland

am . Veröffentlicht in Eishockey

Eishockey WM 2010 - Deutschland unterliegt nur knapp gegen Russland Köln. Am Samstagabend zeigte die DEB-Auswahl im Zwischenrunden-Spiel der Eishockey Weltmeisterschaft eine hervorragende Leistung gegen Titelverteidiger Russland.

 

 

 

 

 

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hielt Titelverteidiger Russland mächtig auf Trapp, schussendlich verloren sie nur knapp mit 2:3 (0:1, 1:1, 1:1).
Dass Russland kein leichter Gegner sein würde war bereits im Vorfeld klar, doch die Mannschaft um Bundestrainer Uwe Krupp zeigte auch gegen den 25-maligen Weltmeister keine Furcht. Und die deutschen Eishockeycracks hielten die Russen bis zur Schlusssirene in Atem. Die Niederlage gegen Russland ist noch nicht das Aus und die DEB-Auswahl kann immer noch um einen Einzug ins Viertelfinale kämpfen.
Am heutigen Sonntag steht bereits das zweite Zwischenrundenspiel für die deutsche Nationalmannschaft an. Ab 20:15 Uhr steht die DEB-Auswahl in Köln gegen Weißrussland auf dem Eis und nach nur einen Tag Pause müssen die Krupp-Schützlinge am Dienstag gegen die Slowakei ran.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.