facebook Twitter Youtube RSS

Sachsenderby in Crimmitschau - Eislöwen erwarten Towerstars

am . Veröffentlicht in Eishockey

Sachsenderby in Crimmitschau - Eislöwen erwarten Towerstars Crimmitschau/Dresden. Am heutigen Freitag stehen bei den sächsischen Eishockey-Zweitligisten wieder interessante Partien an. Die Dresdner Eislöwen erwarten mit den Ravensburg Towerstars, den derzeit Tabellenzweiten und bei den Eispiraten steht das Sachsenderby gegen Weißwasser an.

 

 

 

Die Luft an der Tabellenspitze der 2. Bundesliga ist dünn geworden, so ist der bequeme 7-Punkte-Vorsprung der Towerstars auf zwei Punkte gegenüber den drittplatzierten Heilbronner Falken zusammengeschmolzen. Dresden folgt mit einem kleinen Abstand von 2 Punkten auf platz vier. Mit dieser Konstellation kann sich nach nur einem Wochenende die komplette Tabellenspitze drehen. Der derzeitige Spitzenreiter SERC Wild Wings hat zwar noch einen kleinen Vorsprung, ist aber nicht ganz außer Schlagweite der anderen Clubs.
Die andere Partie mit sächsischer Beteiligung findet am Abend in Crimmitschau statt. Ab 20:00 Uhr treffen die Eispiraten auf heimischen Eis auf die Lausitzer Füchse. Die bestreiten ein Duell am Tabellenende der 2. Eishockey-Bundesliga. Hierbei geht es aber nicht nur um das Prestige im sächsischen Vergleich, sondern auch um einen wichtigen Befreiungsschlag nach den letzten Niederlagen auf beiden Seiten und damit um einen mentalen Erfolg für eines der Teams, hieß es von Seiten der Eispiraten. Am Sonntag folgt für die Westsachsen ab 18:00 Uhr das nächste Auswärtsspiel zu Gast bei den Starbulls Rosenheim. Dann steht für die Lausitzer Füchse das Heimspiel gegen die Wölfe Freiburg auf dem Plan und die Dresdner Eislöwen fahren zum Tabellenersten SERC Wild Wings.


(msc)



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen