facebook Twitter Youtube RSS

Blue Lions Leipzig verabschieden sich mit zwei Siegen aus der Saison

am . Veröffentlicht in Eishockey

Blue Lions Leipzig verabschieden sich mit zwei Siegen aus der SaisonLeipzig. Der Leipziger Eishockey-Oberligist verabschiedet sich mit zwei Siegen und einem riesigen Spektakel aus der Oberliga-Saison 2008/2009.



Das letzte Heimspiel der Blue Lions fand bereits am Freitag in der Messehalle 6 der Alten Messe Leipzig gegen den EHC Klostersee sein erfolgreiches Ende. Mit einem 5:4-Sieg (1:2, 2:2, 2:0)  verabschiedeten sich die Messestädter vom heimischen Publikum.  
Am Sonntagabend fanden sich dann 561 Zuschauer im Eisstadion Miesbach ein, von denen rund 220 aus Leipzig angereist sind. Bei der Stimmung die die Leipziger Fans in der Miesbacher Arena verbreiteten, hätte man denken können es sind fünf mal so viele. Sie nahmen die Halle förmlich in Besitz.
Die Mannschaft enttäuschte ihre mitgereisten Fans in keinster Weise. Die Messestädter holten sich mit einem verdienten 5:2 (1:1, 3:1, 1:0) den letzten möglichen Sieg der Saison. Kurz vor Ende der Partie kam auch noch die große Stunde für Roberto Pohle, der den Lions die vergangenen Wochen als zweiter Torhüter auf der Bank den Rücken fei hielt. Er kann nun sagen, dass er bei seinen beiden Einsätzen in dieser Saison den Kasten der Leipziger sauber hielt, auch wenn es insgesamt nur 7:26 Minuten waren.
Im Anschluss an das Spiel strömten die Fans auf das Eis und feierten gemeinsam mit der Mannschaft und auch mit einigen der Miesbacher Fans ein Spiel der Spitzenklasse. Nachdem die Fans bereits schon während des Spiels per Polonaise durch die Arena zogen setzten sie dies auf dem Eis fort. Mehr als 20 Minuten vergingen bis die Mannschaft in die Kabine ging. Auch der Coach der Leipziger kam noch einmal aufs Eis, nachdem die Fans minutenlang nach ihm riefen.

Torfolge in Miesbach:

Erstes Drittel
1:0 - Sebastian Deml (Unterzahl-Tor) (Adrian Albanese) 7:03
1:1 - Michael Henk (Max Kenig, Lars Hoffmann) 15:35

Zweites Drittel
1:2 - Lars Hoffmann (Jens Müller, Max Kenig) 2:08
2:2 - Andrew Schembri (Waldemar Detterer, Marinus Kritzenberger) 8:46
2:3 - Max Kenig (Michael Henk, Lars Müller) 9:15
2:4 - Tom Fiedler (Überzahl/Empty Net) (Jens Heyer, Lars Hoffmann) 19:46

Drittes Drittel
2:5 - Jens Müller (Doppelte Überzahl) (Jens Heyer, Tom Fiedler) 5:05

Strafen

Erstes Drittel
Leipzig - Michael Henk - (Haken), 2 MIN, 4:31
Miesbach - Andreas Förg - (Beinstellen), 2 MIN, 5:33
Miesbach - Andreas Förg - (Haken), 2 MIN, 11:38
Leipzig - Lars Müller - (Beinstellen), 2 MIN, 16:07
Leipzig - Jens Müller - (Beinstellen), 2 MIN, 16:54

Zweites Drittel
Miesbach - Andreas Förg - (Haken), 2 MIN, 10:06
Miesbach - Michael Fichtl - (Beinstellen), 2 MIN, 12:08
Leipzig - Jens Müller - (Stockschlag), 2 MIN, 13:20
Leipzig - Michael Henk - (Haken), 2 MIN, 14:16
Miesbach - Peter Westerkamp - (Stockschlag), 2 MIN, 18:46

Drittes Drittel
Miesbach - Sebastian Deml - (Halten des Gegners), 2 MIN, 3:43
Miesbach - Florian Leitner - (Stockschlag), 2 MIN, 4:04
Leipzig - Markus Witting - (Behinderung), 2 MIN, 8:09
Leipzig - Jens Müller - (Stockschlag), 2 MIN, 9:56
Miesbach - Peter Westerkamp - (Haken), 2 MIN, 10:36
Miesbach - Florian Leitner - (Beinstellen), 2 MIN, 10:49
Miesbach - Florian Leitner - (Stockschlag), 2 MIN, 14:34
Miesbach - Waldemar Detterer - (Unsportliches Verhalten - Disziplinarstrafe), 10 MIN, 14:34
Leipzig - Jacub Wiecki - (Unnötige Härte), 2 MIN, 18:05
Miesbach - Marinus Kritzenberger - (Unnötige Härte), 2 MIN, 18:05
Miesbach - Adrian Albanese - (Stockschlag), 2 MIN, 18:55

(rsp)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.