facebook Twitter Youtube RSS

Dresdner Eislöwen am Wochenende gegen Freiburg und München

am . Veröffentlicht in Eishockey

Dresdner Eislöwen am Wochenende gegen Freiburg und MünchenDresden. Die Dresdner Eislöwen erwarten die Freiburger Wölfe zum heutigen Freitagsspiel in der Freiberger Arena Dresden. Am Sonntag werden die Eislöwen dann in München auf dem Eis stehen. 



Auch am heutigen Freitag wollen die Dresdner Eislöwen ihre Heinsiegserie fortführen. Mit der Unterstützung der Fans sieht dies auch nach einer lösbaren Aufgabe aus, wobei die Schwarzwälder nicht zu unterschätzen sind. Immerhin haben die Freiburger gegen Top-Teams wie die EVR Tower Stars oder die Bietigheim Steelers bereits Siege einfahren können. Die Punkte holten sie aber immer auf heimischen Eis. Die Auswärtsstatistik der Breiskauer ist jedoch nicht sehr überzeugend. Sie scheiterten auch bei den Lausitzer Füchsen und den Eispiraten, wo sie ohne Punkte nach Hause fahren mussten.
Rob Brown wird aus familiären Gründen am Wochenende nicht für die Eislöwen auflaufen können.  Er ist kurzfristig zur Familie nach Kanada gereist und wird Anfang kommender Woche wieder zurückerwartet.
Am Sonntag machen sich die Eislöwen dann auf in die Bayerische Landeshauptstadt, um gegen den momentanen Tabellen-Zweiten aufzulaufen. Bislang sind die Münchner auf dem eigenen Eis erst ein Mal gescheitert. Der Tabellen-Dritte, die EVR Tower Stars holten sich mit einem 2:6-Sieg die Punkte bei den Bayern ab. In Dresden könnten die Eislöwen, wenn auch knapp, gegen die Münchner siegreich vom Eis gehen.  
Das Wochenende verspricht also spannende Begegnungen für die Dresdner. Spielbeginn der Freitags-Partie ist 20:00 Uhr in der Freiberger Arena Dresden.

(msc)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen