facebook Twitter Youtube RSS

Rechtsanwalt Paul - Spiele der Blue Lions Leipzig bis zum März gesichert

am . Veröffentlicht in Eishockey

Rechtsanwalt Paul - Spiele der Blue Lions Leipzig bis zum März gesichertLeipzig. Der vorläufige Insolvenzverwalter der Blue Lions Leipzig hatte am Donnerstag die Sponsoren und Förderer des Leipziger Eishockey in die Messehalle 6 geladen, um diese über den momentanen Stand zu informieren.

 

 

 

Wie der Rechtsanwalt mitteilte will er den Spielbetrieb der Blue Lions mit Rücksicht auf die Nachwuchsvereine bis zum Ende der Saison fortführen. Die dafür benötigten Gelder seien auch gesichert, wenn nicht noch unvorhergesehene Sachen anfallen.
Harte Kritik wurde an der bisherigen Saisonplanung der Blue Lions geäußert, da wohl vieles darauf hinweise, dass die Saison von Beginn an finanziell auf sehr dünnem Eis stand. Nach Aussage des Rechtsanwaltes sei er froh, dass es bei dieser Finanzlage nicht zu einer Teilnahme am Oberligaspielbetrieb kam.
Um die nötigen Einnahmen für die Beendigung der Saison zu  sichern wurde von Seiten der Sponsoren ein zusätzliches Freundschaftsspiel vorgeschlagen.
Am Freitagabend steht erst einmal ein Spiel gegen FASS Berlin an, bei dem die Blue Lions auf weitere Spieler verzichten müssen.
Gregor Stein wird verletzungsbedingt nicht mehr zur Verfügung stehen und Patrick Czajka hat die Blue Lions aufgrund der momentanen Situation verlassen. Die ständigen Gerüchte, dass das gerade anstehende Spiel das letzte sei kommt auch bei den Fans nicht gut an. Diese Aussagen seien auch nie mit dem Insolvenzverwalter abgesprochen gewesen und seien bei ihm, eigenen Aussagen zu Folge, nicht gut angekommen.



(msc)







Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen