facebook Twitter Youtube RSS

Cheerleading-Weltmeisterschaft wird verschoben

am . Veröffentlicht in Cheerleading

Cheerleading-Weltmeisterschaft wird verschobenMemphis/Lausanne. Die für Ende April geplante ICU Cheerleading-Weltmeisterschaft wird verschoben. Damit trug der Weltverband den Umständen aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie Rechnung.

 

 

Wie der Präsident der International Cheer Union (ICU) mitteilte, haben die Verbandsverantwortlichen am 15. März einstimmig entschieden, die Weltmeisterschaft nicht wie geplant vom 27. April bis 1. Mai 2020 in Orlando durchzuführen. Die Gesundheit und Sicherheit der Sportler, Trainer, Angestellten, Familien und ihrer Freunde habe absoluten Vorrang, hieß es in der Begründung für die Verschiebung.

Cheerleading-Weltmeisterschaft wird verschoben


Ein neuer Termin steht noch nicht fest. Dieser soll in enger Absprache mit den US-amerikanischen Behörden, Walt Disney World als Austragungsort und den nationalen Verbänden gefunden werden.

(ine)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.