facebook Twitter Youtube RSS

Box-Weltmeister Marco Huck siegt in Oldenburg gegen Brian Minto

am . Veröffentlicht in Boxen

Box-Weltmeister Marco Huck siegt in Oldenburg gegen Brian Minto Oldenburg. Marco Huck hat am Samstagabend seinen Titel als Cruisergewichts-Champion nach den Regeln der WBO verteidigt. Sein Gegner Brian Minto gab in der zehnten Runde auf.

 

 

 

 

 

Am Samstagabend stand der Weltmeister im Cruisergewicht nach Version der WBO Marco Huck in Oldenburg mit Herausforderer Brian Minto aus den USA im Ring.
Der US-Amerikaner musste immer wieder gegen die Reichweiten- und Schnelligkeitsvorteile Huck ankämpfen und versuchte  sein Glück im Infight, kassierte aber des Öfteren harte Treffer. Die vielen Wirkungstreffer durch Huck führten dann in der dritten Runde zum ersten deutlichen Teilerfolg. Minto ging nach einem Schlag auf die Schläfe zu Boden. Doch Minto stand wieder auf  und zeigte auch in den folgenden Runden Nehmerqualitäten. Trotz vieler harter Hände von Huck ging Minto immer wieder in die Offensive. In der fünften Runde ging der Amerikaner dann erneut zu Boden und wieder stand er auf. Für Marco Huck sah es in dieser Phase schon nach einem vorzeitigen Sieg aus, doch man bemerkte auch, dass es bei diesem zähen Gegner ein schwerer Weg werden würde. In der nächsten Runde Minto kam wieder recht gut in den Kampf, man bemerkte aber, dass er angeschlagen war. 
In der Pause zuwischen Runde 7 und 8 mahnte Sauerland-Chefcoach  Ulli Wegner seinen Schützling, dass die einzelne Hände mehr aus der Distanz heraus bringen solle. 
In der neunten Runde ging Minto dann erneut schwer zu Boden. Nachdem er mehrere leichte Treffer durch die Führhand von Huck eingesteckt hatte, ging die Rechte von Huck dann noch einmal ins Ziel. In der Pause beschloss die Ecke des Amerikaners dann das Handtuch zu werden. Damit gewann Huck in der 10. Runde durch technisches K.O. und behält somit seinen Titel als Cruisergewichts-Champion nach den Regeln der WBO.

(msc)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.