facebook Twitter Youtube RSS

Box-Trainer Ulli Wegner mit Bundesverdienstkreuz geehrt

am . Veröffentlicht in Boxen

Box-Trainer Ulli Wegner mit Bundesverdienstkreuz geehrtBerlin. Der 68-jährige Box-Trainer Ulli Wegner wurde in dieser Woche mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande geehrt.

 

 

 

 

Durch die Hände des mittlerweile 68-jährige Boxtrainers Ulli Wegner sind in seiner Laufbahn viel Boxer gegangen und viele von seiner Boxer haben es bis ganz nach oben geschafft. Wegners Boxer erkämpften bereits in seiner Zeit als Amateurtrainer rund 150 Medaillen bei Militär-Weltmeisterschaften, Olympischen Spielen, Welt- und Europameisterschaften unter ihnen waren 65 Titelgewinner.
Nach seinem Wechsel ins Profilager trainierte er unter anderem bekannte Boxer wie Sven Ottke, Markus Beyer, Arthur Abraham, Marco Huck und Cecilia Braekhus, die er zum WM-Titel in ihrer Klasse führte.

 

Box-Trainer Ulli Wegner 2009 inder O2 World Berlin

 

Nun bekam er für seine Verdienste um den gesamtdeutschen Sport und für sein soziales Engagement das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

(msc)


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.